Mit mein Roller von der Polizei abgehauen?

6 Antworten

Hi,

da hast Du jetzt erstmal ganz schön Probleme am Hals.

Bin gut vor 3 Monaten von der Polizei mit meinen Roller abgehauen und hatte kein Führerschein für den roller Versicherung usw 

Da hätten wir zum einen Fahren ohne Fahrerlaubnis, einmal Fahren ohne Versicherungsschutz und einmal Nichtbefolgen des Haltgebots von Polizeibeamten. Zweimal Verkehrsstraftat, einmal Verkehrsordnungswidrigkeit.

Bedeutet

Fahren ohne Fahrerlaubnis (§ 21 StVG)

  • Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr (oder Geldstrafe),
  • Führerscheinsperre für mindestens 6 Monate.

Verstoß gegen § 6 Pflichtversicherungsgesetz

  • Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr (oder Geldstrafe)

Nichtbefolgen des Haltgebots von Polizeibeamten

  • 70 € Geldbuße
  • 1 Punkt in Flensburg

laut den beiden Polizisten bin ich nicht geignet kfz zu führen 

Bei zwei Straftaten und einer Ordnungswidrigkeit kann man die Einschätzung durchaus nachvollziehen. Entscheiden tun dies aber nicht die Polizisten, sondern im Zweifelsfall eine Begutachtungstelle für Fahreignung.

Meine Art war nicht so wollte sowas nie machen 

Naja, es ist trotzdem "passiert" - beim Abhauen vor der Polizei kann man dir sogar noch Vorsatz unterstellen...

Ich habe laut polizisten sehr viele Leute in Gefahr gesetzt

Mal ganz im Ernst: wenn man ohne jede Fahrausbildung mit einem (frisierten?) Roller ohne Rücksicht auf Verluste vor der Polizei abhaut, besteht mal definitiv eine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer, auch wenn Du niemanden umfährst...

Wie soll ich mich verhalten 

Abwarten, ändern kannst Du jetzt eh nichts mehr.

Quellen: https://www.gesetze-im-internet.de/stvg/__21.html

https://www.gesetze-im-internet.de/pflvg/__6.html

https://www.bussgeldkatalog.net/strassenverkehrsordnung/36-stvo/

LG

Es steht ja außer Frage, dass du diese Vorwürfe begangen hast. Also geht es vor Gericht nicht darum, dies zu leugnen. Du kommst nur einigermaßen aus der Sache heraus, wenn du von vorn herein alles zugibst (Roller ohne Betriebserlaubnis, Fahren ohne Versicherungsschutz, Fahren ohne Fahrerlaubnis) und dem Richter klar machst, dass du die Verfehlungen einsiehst und vor allem, dass du sie bereust.

Völlig falsch wäre es, einen auf Proll zu machen, dem ein Gericht nichts anhaben kann.

Richte Dich auf Sozialstunden im zweistelligen Bereich ein. Und sieh ein, dass du potentiell Menschen gefährdet hast, da du keine Bremsen für diese Geschwindigkeit hattest, noch über die nötige Reife und Erfahrung verfügtest!

Dürfen sie Polizisten mein roller sicherstellen wen sie wissen das es 25 kmh fährt?

Hallo ich bin 15 und habe eine mofaprüfbescheiningung ich wurde heute von Polizei angehalten mit meinem roller ich war mit einer Kollege der hinder mir saß Dan wollten die Papierkram sehen usw und meine papiere waren so alt das mann kaum was lesen kommt hatte aber eine versichereungsbrief wo meine Name Marke von roller und zugelassen auf 25 stand Dan haben sie mir gesagt das der roller manipuliert ist weil der roller laut war ich habe gesagt das der roller nur 30 kmh fährt Dan kam ein anderer wagen mit Prüfstand und die haben mein roller drauf gestellt und der roller fuhr auch 30 kmh Dan meine der polizei zu mir .. hol die Fernbedienung raus ich dachte mir hätte was für ein Fehlbedienung er dachte das ich den rolle per Knopfdruck gedrosselt hatte ich hatte den rolle mitdrosselring gedrosselt und war entsprechend so schnell ich durfte .. Da mein tacho kaputt war hatte ich ein tomtom navi gerät auf mein tacho befestigt wo ich auch sehen konnte wie schnell es fährt trotzdem haben die den roller sichergestellt es hat alles funktioniert lichter blinker alles der roller sah ehrlich gesagt nicht so un manipuliert aus aber fuhr langsam die haben mir immernochnicjt geglaubt und gaben es unfreundlicherweise sichergestellt meine frage ist jz was passiert jz daher die herausfinden das der roller nicht schneller als 30 kmh fährt können die ja nichts machen oder?

...zur Frage

Bin ich hart am Ar*** (Polizei)?

Am Abend des 06.08 haben ich und meine Freunde viel gerunken. Auf einmal kamen wir auf die 'geniale' Idee ein Fahrrad zu schrotten (es gehört keinem, es stand schon wochenlang dort ohne dass es jemand gekümmert hat). Einer meiner Freunde begang es anzuzünden und ich dachte es wäre lustig weiterzumachen. Wir haben das komplette Fahrrad in Brand gesteckt und in dem Moment kam bereits die Polizei hergefahren. Ich habe das Fahrrad noch auf die Seite gezogen und die flammen dann ausgetreten.. Die Polizisten haben unsere Personalien und alles eingezogen, die anfänglichen Brandstifter sind da schon abgehauen. Ich war laut Anrufer der hauptverdächtige und wurde somit auch ins Einzelverhör und alles genommen. Ich habe ein Praktikum bei einer Psychatrie und das sollte eig. noch ein halbes Jahr andauern, mein Plan war es zudem auch noch Psychologie dann zu studieren, sollte der Schnitt passen. Die Polizisten sagten, da ich ja der einzige Hauptverdächtige wäre, dass ich dann am meisten abbekomme. Meint ihr, dass mein Boss das recht hat mich rauszuwerfen und ob es spätere berufliche Folgen hat?

...zur Frage

Ich bin sozusagen vor der Polizei abgehauen was nun?

Hallo

Folgendes :

ich war bei einem freund und bin mit dem roller zum döner und auf dem weg zurück bevor ich abbiegen und parken wollte sehe ich ganz nah einen polizei wagen fahren (nicht auf der straße sondern auf dem wohnparkplatz) ich habe den wagen aus dem augenwinkel gesehen (Ich hatte spiegel visier) und ich bin dann gerade aus auf die hauptstraße und vollgas nachhause. Abgehauen weil er zu schnell läuft und ich keinen führerschein habe.

Die polizei hat weder anweisungen zum anhalten gemacht sonst blaulicht aber ich bin mir sicher sie sind wegen mir auf dem parkplatz. Als ich weg fuhr waren die auch nicht mehr hinter mir.

nun würde mich folgendes interessieren : hätten die mein kennzeichen erkannt dann wären die doch so ca nach einer halben stunde vor meiner haustür oder kann sich das verzögern? 2. was ist wenn sie den roller mal erkennen und sehen wie ich(ohne helm auf) mich draufsetze alleine das.. können die sich dann denken : der ist doch mal auffällig weggefahren und mir was anhängen ? oder wie ist das genau?

bitte gebt mir ehrliche antworten ich will nur meinen seelenfrieden :/ ich hoffe das alles war verständlich ausgedrückt und ihr habt verstanden worum es geht falls nicht bitte ich um entschuldigung und nachfrage

mit freundlichen grüßen

...zur Frage

Richterliche Verurteilung ohne konkrete Beweise(Fallbeispiel)?

Hallo,
ich hatte mit meinem Vater eine kleine Diskussion über eine Rechtslage (mehrere Fragen. Also folgendes Fallbeispiel:

Eine Gruppe von Jugendlichen ( 5 Personen, alle in einem Alter von 17 Jahren) feiert eine Party. Dabei wird auch Musik gehört die auch nach 22 Uhr noch laut angespielt wird. Nun kommt es dazu das die Nachbarn sich gestört fühlen und die Polizei rufen. Die Polizei trifft nun schließlich ein und gibt den Jugendlichen eine Verwarnung. Diese wird zunächst befolgten und die Musik wird leider gemacht jedoch später wieder lauter abgespielt, sodass die Polizei erneut auftauchen muss.
Über folgende Fragen haben wir diskutiert:
1. Darf die Polizei überhaupt mein Grundstück betreten, da es keine Gefahr im Verzug Lage ist? Wäre dies nicht Haufriedensbruch?
2. Dürfte die Polizei ohne richterlichen Beschluss meine Analge beschlagnahmen?
3. Num kommt es zum äußersten Fall und der Fall landet vor Gericht. Der Richter befragt nun die Polizei ob es zu laut war und die bestätigen dies. (Dazu: Zu laut ist nach meinem Ermessen keine richtige Angabe da dies im eigenen Einschätzungsvemögen lieht ob es nun laut oder leise ist). Ich verteidige mich nun und sags es war nicht zu laut, ich habe lediglich ein schlechtes Verhältnis mit meinen Nachbarn dienlich terrorisieren und deswegen die Polizei gerufen haben. Meine Freunde bzw. Gäste bestätigen dies ebenfalls und sagen auch es war nicht zu laut. Nun steht es doch eigentlich Aussage gegen Aussage wenn die Polizisten keine eindeutigen Beweismittel haben (Videomsterial zb oder wie beweißt man sowas?). Mein Vater ist nämlich der Meinung das Wort eines Polizisten überwiegt das Wort eines normalen Jugendlichen/Bürger. Jedoch macht dann doch unser ganzer Rechtsstaat kein Sinn mehr wenn Polizisten mehr geglaubt wird als den Brügern? Müssten die Aussge nicht beide gleich viel Gewicht haben vor Gericht. Würde es nun zu einer Verurteilung kommen sei es Geldstrafe oder Sozialstunden etc. Ist dieses Urteil überhaupt fair/rechtfertigend?

Vielen Dank für eure Hilfe
Wäre nett wenn ihr die Antworten zu den Fragen auch mit 1-3 nummerieren könntet

...zur Frage

Roller offen fahren welche Strafe?

Hi, ich bin vorkurzem mit nem Mofaführeerschein vor der Polizei abgehauen. der Roller war nur offen und andere Variomatik. Jetzt weis ich nicht welche Strafe auf mich zukommt, wenn sie mein Nummernschild gesehen haben und jetzt vor meiner Haustüre stehen ?

Also bitte antworten....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?