Mit Maestro bei Amazon bestellen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rechts oben auf "Mein Konto" klicken, dann steht ungefähr in der Mitte "Zahlungsarten" und wenn du dort rauf klickst kannst du deine Bankverbindung hinzufügen.

Rubezahl2000 01.07.2017, 11:10

Schau mal, wie die Sache weiter gelaufen ist:
www.gutefrage.net/frage/amazon-bestellung-wurde-abgelent?foundIn=my_stream
Bitte zukünftig erst mal nachdenken, bevor du an andere beleidigst und an richtigen Antworten rummeckerst!
Dein beleidigender Kommentar auf meine korrekte und passende Antwort wurde natürlich von den Moderatoren entfernt.

0
halfnatty 01.07.2017, 14:15
@Rubezahl2000

Schön, bei mir ging es Anfangs auch nicht.
Musste mich über eine Woche gedulden da Amazon Probleme hat wenn man nicht mit Kreditkarte bezahlt.

In welcher Art und weise habe ich dich denn beleidigt?

Okay, gesetzlich gesehen ist deine Antwort NATÜRLICH richtig.
Aber es gibt genug Leute, die vom Gesetz her weder rauchen dürften, noch Sex haben dürften oder ihr PC Spiel nicht spielen dürfen (weil es ab 18+ ist), aber trotzdem wird es einfach gemacht!
Und weißt du, das ist einfach egal. Die Schaden doch niemanden damit.

Deine Antwort ist also richtig, aber nicht hilfreich.

Ich hoffe das diese 2000 in deinem Namen nicht für dein Geburtsjahr steht.
Wäre schon sehr schade wenn du mit diesem Alter schon so ein Spießer bist.
Und ja, mir ist klar das dieser Kommentar wieder gelöscht wird.
Ich regel das einfach im privaten Chat, dann kannst auch du nichts dagegen machen.

0
Rubezahl2000 01.07.2017, 17:18
@halfnatty

Du glaubst also auch, dass man sich NICHT um Regeln kümmern muss und dass man im Internet einfach alles machen kann, egal, ob's erlaubt ist oder nicht?
Schon mal dran gedacht, dass die Anbieter einen GRUND dafür haben, welche Regeln sie in ihre AGB schreiben?
Weißt du eigentlich, wieviel Aufwand ahnungslose Minderjährige mit konfusen und unberechtigten Bestellungen produzieren?

Wenn DU mal erwachsen bist und geschäftlich tätig bist, dann wirst DU das vielleicht verstehen.
Dann wirst DU begeistert sein, wenn DU solche Kunden hast...
- die sich NICHT um die Regeln kümmern,
- die falsche Angaben machen,
- deren Verträge nicht rechtssicher sind,
- die keine Ahnung haben von Zahlungsverpflichtungen und Zahlungsarten,
- bei denen du immer damit rechnen musst, dass die Eltern alles rückabwickeln lassen, weil die Kinder nicht voll geschäftsfähig sind.

0
halfnatty 01.07.2017, 17:53
@Rubezahl2000

Manche Menschen möchten einfach ihr Leben leben.
Und wollen nicht so "Ich muss mich an unnötige Regeln halten und ein langweiliges Leben haben" sein.
Wem schadet das denn, wenn sie etwas bestellt und alles okay ist?
Niemanden.
Und falls es Amazon schadet dann wäre es mir auch egal, die haben so einen Umsatz die müssen sich nicht beschweren.
Außerdem bin ich schon voll geschäftsfähig.

Okay, ich werde hier auf keine weiteren Antworten eingehen.
Auf kein Wiedersehen und noch ein schönes Leben.

0

Was möchtest Du wissen?