Mit luftdruckgewehr ein fenster erwischt?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo!

Du bist aus Österreich, oder?
Ich kenne mich mit Versicherungen nicht so gut aus, auf duchblicker steht, dass eine Haushaltsversicherung Glasbruch abdeckt.

Da du aber mit deinem "Schießstand" gegen das österreiche Waffengesetz verstoßen hast, bin ich mir sehr unsicher, dass der Schaden von der Versicherung abgedeckt wird. (Das Schießen mit Luftdruckwaffen ist auf dem eigenen Grundstück erlaubt, solange gesichert ist, dass die Kugel die Schießstätte nicht verlassen kann. Das war bei dir nicht der Fall.)

Ich hoffe übrigends, das war dir eine Lehre und du besorgst dir für die Zukunft einen ordentlichen Kugelfang!
Bei uns in Österreich ist das Waffengesetz, was das Schießen mit Luftdruck und auch Airsoftwaffen angeht, eindeutig milder als zB in DE. Muss man denn unbedingt die Verschärfung dieses Gesetzes provozieren, mit so dummen Aktionen...?

Lg leNeibs

Kommentar von leNeibs
12.12.2015, 12:32

Da du laut deinen anderen Fragen noch keine 18 bist, hast übrigends du dich strafbar gemacht und derjenige, der dir die Waffe gegeben hat...
Unter 18 hast du bei Luftdruckwaffen noch überhaupt nix verloren!

0
Kommentar von flodasdie
12.12.2015, 12:33

ich habe einen richtig kugelfang aber der war mir bisschrn zu langweilig und daher wollte ich dosenschießen ...

0

Ich empfehle dir nur auf dafür geeignete Umgebungen zu schießen, sonst passiert genau so ne sch***... mit Versicherung wirst du leider nicht soviel Glück haben. Ich wünsche dir allerdings das du es irgendwie wieder gut machen kannst. ;)

Wenn deine Haftpflicht auch grobe Fahrlässigkeit abdeckt, hast du vermutlich Glück. Sonst: Viel Glück, du wirst es brauchen.

(Und sei froh, dass es nicht dich erwischt hat. Ein Bekannter von mir hat, als er 16 oder 17 war, sich eine Kugel von einer Luftpistole in den Finger gejagt. Knapp neben das Gelenk.)

Ob das einfache oder grobe Fahrlässigkeit betrifft - das hängt auch von deinem Alter und Urteilsvermögen ab. Aber wenn du jung und/oder dumm genug für einfache Fahrlässigkeit bist, wird wohl derjenige wegen grober Fahrlässigkeit dran sein, der das Luftgewehr in deiner Reichweite gelassen hat.

Kommentar von Apolon
12.12.2015, 14:05

Wenn deine Haftpflicht auch grobe Fahrlässigkeit abdeckt, hast du vermutlich Glück.

Diese Einschätzung ist falsch.

Wenn man gegen geltendes Recht verstößt, handelt es sich nicht mehr um grobe Fahrlässigkeit, sondern um Vorsatz. Und somit leistet die Privathaftpflicht nicht.

0

das zahlt definitiv keine versicherung.

Was möchtest Du wissen?