Mit Linux Festplatte Formatieren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du mußt deine Linux ISO Datei mit einem geeigneten Brennprogramm z. B.

http://www.chip.de/downloads/ImgBurn_17759472.html

auf DVD brennen.

Dann bootest du von dieser DVD und installierst dein Ubuntu.

Solltest du es auf die selbe Festplatte installieren wo XP drauf ist, dann wird XP formatiert und alle Daten gehen dabei verloren.

Legst du aber für Ubuntu eine eigene Partition an, dann kannst du XP und Ubuntu im Wechsel verwenden.

Wenn du das so machen möchtest dann ist unbedingt darauf zu achten, das du erst Windows installierst und zum Schluß Linux.

Der Grund: Linux zeigt dir auch XP an...während Windows sich weigert mit anderen Systemen zusammen zu arbeiten und dir deshalb beim Booten Linux nicht anbietet.

Das wird umgangen indem man Linux immer erst zuletzt installiert.

Da du aber XP schon hast wird Linux sowieso als letztes installiert...somit mußt dir deswegen keine Sorgen machen.


Wegen Ubuntu...schau dir mal Linux Mint - Maya an (gibt es bei Chip.de)

Das ist auf Ubuntu aufgebaut, hat aber einen ähnlichen, optischen Aufbau wie XP.

Somit ist die Eingewöhnung an Linux nicht ganz so gravierend unterschiedlich.

Hi, also ich würde bei XP bleiben oder sogar auf windows 7 umsteigen, weil windows ist meiner Meinung nach viel organisierter als Linux!! Linux ist zwar auch nicht grad schlecht, aber ich würd dir raten bei windows zu bleiben!! :-D

Danke für den Rat aber mir gehts darum das Linux kostenlos ist und ich nur Provisorisch was brauch.;)

0
Nächste interessante Frage

Linux auf einem XP-Rechner vor Trofanern sicher?

Was möchtest Du wissen?