Mit leichten Tagen schwimmen gehen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, du kannst ins Wasser. Im Wasser wird :

1. Deine Blutung kurz stoppen

2. Durch das Wasser verdünnt, falls trotzdem was fließen sollte

und 3. Durch das Chlor desinfiziert.

Würde jemand mit schlechtem Pflaster ins Wasser gehen wäre es am Ende das gleiche für die anderen.

Du solltest es aber nur an leichten Tagen machen...Und gleich nach dem Wasser sofort auf Klo, denn da fließt das Blut wieder auf einmal.

Andere Möglichkeiten wären:

- Mooncups zu nehmen.

- Perioden-Badeanzüge zu kaufen. Anscheinend klappen sie ganz gut.

- Oder natürlich die kleinste Tampongröße nehmen, wenn du diese nicht magst...

Prüfe zuerst dein eigenes Empfinden. Wie kommt bei dir die Vorstellung an, im Schwimmbad einen Schwall Wasser in den Mund zu bekommen, in dem Teile der Regelblutung anderer Frauen gelöst sind?

Oder siehst du das weniger dramatisch, weil ja ohnehin schon sehr viele Badegäste einfach ins Wasser pinkeln?

Man man man... Menschen gibts. Das bisschen Blut wird mehrere Millarden-fach verdünnt sein.... da würdest du dich wirklich noch ekeln? Oh man. (Desinfiziert ist es durchs Chlor sowieso)

0
@MeinIdol

klar  , und  dann pinklen auch noch alle lustig  ins wasser --und die baby , die verlieren  viel,auch mal ein würstchen --macht doch alles nichts -  ein hoch auf die  deutschen freibäder

1
@MeinIdol

Ja, ja, die Sache mit der Verdünnung. Im Gewühle kommt es auch auf den Abstand an, und wenn der zu gering ist, dann kann "die Sache" auch mal recht konzentriert sein.

Ansonsten glaube ich nicht, daß dein Hygieneempfinden etwas ist, nach dem sich andere ausrichten. Da hat doch wohl eher jeder seine eigenen empfundenen Grenzwerte.

0

Meine Frau hat damals immer Tampons genutzt. Und zwar die Minis. Da sie die Dinger auch nicht mochte.

Auch wenn die Tage nur noch leicht sind, solltest du einen Tampon benutzen oder aufs schwimmen verzichten.
Einfach aus den Grund, weil das echt eklig und unhygienisch ist, wenn du da blutend in Wasser rumpaddelst...

Wuerde ich nicht machen. Wenn doch mal ein Ausrutscher passiert, ist das Schämen groß. Einmal einen Tampon zu benutzen wird dich nicht umbringen.

zu hause in de rbadewanne kannst  du ohne tampoo ins  becken gehen aber nicht in einem öffentlichem schwimmbad  .also bitte  nimm  ein minitampoo-  das sollte reichen und ist auch nicht so schwer zum einführen   außerdem gibt es doch auch tampay   mit einführhilfe .

Was möchtest Du wissen?