Mit Lehrer über probleme und schlechte noten reden?

4 Antworten

So ein Tief kommt leider auch mal vor :/ Auf jeden Fall solltest du mit jemandem darüber reden und wenn der Lehrer nett und vertrauenswürdig ist warum nicht mit ihm? Du solltest auf jeden Fall auch damit aufhören dich selbst zu verletzen ist wahrscheinlich leicht zu sagen aber gib dir selbst oder einer geliebten Person das Versprechen aufzuhören. Ich wünsche dir viel Kraft dein Problem zu bewältigen und denk daran: du bist niemals allein! :)

Also dass mit den noten is völlig normal in deinem alter und wird nächstes jahr auch nicht besser normalerweise (ich spreche aus erfahrung) und dieses tief kenne ich nur zu gut wenn man die gabze zeit heulen könnte aber ich kann dir sagen dass man da wieder herauskommt auch wenn es manchmal seine zeit braucht! Ritzen ist jedenfalls nich die lösung rede am besteb mit deiner besten freundin/freund und dann kann er/sie dir auch ziemlich bile unterstützung geben so war es jedenfalls bei mir. Vielleicht kennst du ja auch jmd etwas ältrren (große geschwister, tante, cousin,..) mit denen du darüber reden kannst!

viel glück und ich drück dir die daumen grüße lini2800

Es gibt bestimmt Vertrauenslehrer an deiner Schule.Meine Freundin die sich auch geritzt hat weil sie Probleme zuhause hatte hat ihm einfach alles erzählt.Er hat ihr Ratschläge gegeben etc.Wenn du dem Lehrer vertraust dann kannst du ihm auch ruhig sagen was los ist wenn du willst.Es scheint ja so,als würde er sich um dich sorgen...:/ Sprich einfach mit jemandem über deine Probleme...das wird dir gut tun :)

Das mit den schlechten Noten ist ja so ne' Sache an sich... Aber ritzen? Lass dich mal in eine Klinik einweisen.

Was möchtest Du wissen?