Mit Lazarus/Delphi/Pascal erstellte EXEs auf allen Rechnern?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zunächst mal sind Lazarus und Delphi zwei unterschiedliche Programmiersprachen von unterschiedlichen Herstellern.

Beide Programmiersprachen generieren allerdings .EXE-Files, die man weitergeben kann, ohne dass man zum Ausführen der .EXE-Datei das entsprechende Programm (also Lazarus oder Delphi) braucht. Man kann also eine mit Lazarus erstellte .EXE-Datei auf einem Rechner ausführen, auf dem kein Lazarus installiert ist. Das gleiche gilt natürlich für Delphi.

Allerdings müssen eventuell bestimmte .DLL-Dateien installiert werden. Bei Freeware-Programmiersprachen (wie Lazarus) ist zur Zeit die GTK-Library sehr in Mode. Falls diese verwendet werden würde, müsste man die entsprechenden .DLL-Dateien zusammen mit der .EXE-Datei weitergeben.

martin7812 19.10.2013, 14:16

Nachtrag:

Habe mir gerade Lazarus, 32-bit-Version für Windows, installiert. Die EXE-Datei hat keine weiteren DLLs gebraucht und müsste daher auf jedem Windows laufen.

Zur 64-bit-Version kann ich leider nichts sagen. EXE-Dateien, die mit der 64-bit-Version erzeugt worden sind, werden aber unter 32-bit-Windows nicht laufen.

Die 32-bit-Version läuft allerdings auf 64-bit-Windows ausgezeichnet.

0

Was möchtest Du wissen?