Mit Kopfhörern besserer Klang als am Keyboard?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, alternativ könntest Du das Gerät auch an eine Stereo-Anlage anschließen oder eine andere Verstärker-/Lautsprechereinheit. Das dürfte deutlich besser klingen als die eingebauten Lautsprecher.

Ansonsten ist das halt ein Keyboard der 90er Jahre - damals klang es in dieser Geräteklasse noch nicht so beeindruckend.

Ja klar, du bist ungestörter und hast ein besseres Klangerlebnis

MehrPSproLiter 21.05.2017, 08:45

Kennst du dich zufällig mit der Phasenverschiebung bei Subwoofern aus? Im Internet findet man nur verschiedene Ansätze in verschiedenen Foren. Vielleicht kannst du mir ja helfen :D

0
MehrPSproLiter 21.05.2017, 09:33

Da die Frage mit den seltsamen Spinnern tatsächlich gelöscht wurde, schreibe ich es einfach mal hier drunter: Ich verstehe die Phasenverschiebung bei meinem Teufel-Subwoofer nicht ganz. Es gibt 0 und 180 Grad. Im Netz finde ich nur verschiedenste Ansätze in verschiedenen Foren. Was ist jetzt besser und was ist der Unterschied?

0
Zettllino 21.05.2017, 11:55

Das kommt auf den Aufstellungsort an. 0° ist ganz normal, also das was reinkommt wird auch verstärkt. 180° dreht die Phase um, d.h. der Subwoofer schwingt in die andere Richtung, also entgegengesetzt zum normalen Signal. Das macht nur Sinn das einzustellen, wenn du mehrere Subwoofer hast, und das Gefühl hast, dass du keinen Bass hörst, dann kann es sein, dass sich die Subwoofer gegenseitig auslöschen, d.h. der andere gibt den Ton von sich, und der andere nimmt ihn wieder weg.

0
MehrPSproLiter 21.05.2017, 12:29

Danke :) Meine Regallautsprecher sind recht bassstark, sollte ich dann 180 Grad wählen?

0
Zettllino 21.05.2017, 18:49

Das macht ja keinen Sinn, dann löschen sich ja beide gegenseitig aus

0

Adapter kosten nur ein paar Cent, lohnt sich also.

Was möchtest Du wissen?