Mit kleinem Flugzeug nach Amerika?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt kleine Routen, die über die britischen Inseln, Grönland und Neufundland gehen. Allerdings werden diese eigentlich nur mit Turbo-Prop-Maschinen bedient, die deutlich langsamer sind und nicht so hoch fliegen. Dort bekommst du das Flugerlebnis live und in Farbe (3D im wahrsten Sinne des Wortes) mit. Das würde ich lassen.

Ich hatte vor Jahren eine Dame von Berlin nach Stuttgart neben mir sitzen. Eigentlich war ich etwas sauer, da sie auf meinem Fensterplatz saß. Die Dame hat vor dem Start geheult und wollte wieder aussteigen. Ich habe sie gefragt, was los sei. Sie meinte, sie hätte schreckliche Flugangst und könne nicht mitfliegen. Ich habe der Dame dann in aller Seelenruhe und sehr ausführlich erklärt, dass die Flugzeuge absolut sicher sind. Die Druckkabine besteht aus Aluminiumblech, welches gut einen Millimeter dick und noch dazu mit Nieten zusammengetackert ist. Ich erklärte ihr, dass es da draussen angenehme -50°C frisch ist und sich ein Flugzeug und somit alles, was sich darin befindet, so in etwa gleich schnell fortbewegt, wie eine Kleinkaliberkugel. Weiter bräuchte sie sich um ihre Lieben keine Sorgen zu machen. Aus der Reiseflughöhe dauert es mindestens 3 Minuten nach unten. Diese Zeit reiche dann für eine SMS immer noch locker aus. Die Dame war vollkommen ausser sich und hielt mir lange Vorträge, was ich für ein schlechter Mensch sei. Sie hätte schreckliche Angst und ich würde ihr solche Dinge erzählen, die sie nur noch mehr aus der Fassung brächten. Irgendwann im Redeschwall wurde sie gestört. Wir hatten in Stuttgart aufgesetzt.

Fliegen ist schön!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meinst du ein Turboprop-Flugzeug? Die werden nur selten eingesetzt, und über den Atlantik wohl gar nicht. (Ich bin mit so etwas mal von Warschau nach München geflogen, das ist aber fast 20 Jahre her.)

Die "richtigen", großen Flugzeuge sind schon am sichersten. Es kommt natürlich auch auf die Fluglinie an. Eine renommierte Fluglinie (z.B. Lufthansa), die ihre Flugzeuge regelmäßig wartet und ihre Piloten sehr gut ausbildet, ist bestimmt sicherer, als eine Billigfluglinie.

Nebenbei bemerkt, Autofahren ist viel gefährlicher. Beim Autofahren passiert so oft etwas, dass es nicht einmal mehr in der Zeitung steht. Es steht vielleicht gerade noch in der Regionalausgabe, das war es aber auch schon - damit es ein Autounfall in eine überregionale Zeitung schafft, muss es schon etwas ganz Schlimmes sein, z.B. eine Massenkarambolage oder so etwas. ... Aber über jeden einzelnen Unfall, bei dem ein Flugzeug betroffen ist, wird weltweit berichtet.

Du kannst dir im Flugzeug ja schon vorab einen Wunschplatz reservieren. Nimm dann doch einen Platz ganz innen, und lass deine Mitreisenden den Gangplatz nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Möglich schon mit Learjets aber weitaus teurer. Es muss alles über den grossen Teich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

diese "optischen hubschrauber" nennen sich "tragschrauber" und solche geräte sind deutlich gefährlicher als große passagiermaschinen. theoretisch kannst du natürlich mit einer kleinen privatmaschine und vielen zwischenlandungen über rußland nach alaska kommen, aber allein die dazu notwendigen papiere dürften einen lieferwagen gut ausfüllen und wie herr rust möchtest du das ja bestimmt nicht machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was genau verstehst du unter "kleineren abschnitten"? um übers grosse wasser zu kommen, wirst du wohl eine zeit in einem flugzeug aushalten müssen. dabei ist es jetzt total unerheblich ob du in einem learjet oder einem grossen passagierflugzeug fliegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage klingt für mich ziemlich unlogisch. Kleinflugzeuge sind in der Regel erheblich langsamer als Großraumflugzeuge. Insofern würde eine Reise über den großen Teich mit einem Kleinflugzeug erheblich länger dauern als mit einem Airliner und Du müsstest Dich viel länger Deiner Flugangst aussetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vater hat ebenfalls starke Flugangst und wir waren letztes Jahr in Kanada.

Den Flug musst du ganz durchstehen, denn du musst über den großen Teich.

Allerdings sind es große Flieger, bei denen man das "wackeln" weniger merkt. Und man kann Sitze buchen, die Platz nach vorne haben. Kostet zwar ein paar Euronen mehr, das sollten dir die 10h-12h aber wert sein.

Außerdem geh vorher beim Arzt vorbei. Mein Pa hat Beruhigungsspritzen bekommen. Die nimmst du ein wenn du im Flieger bist (und evt die Nacht vorher ;) ) und schläfst seelenruhig den Flug durch.

So war der Flug für uns kein Problem und wir hatten einen sehr entspannten Urlaub.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hardware02
02.02.2015, 18:49

Mal nebenbei bemerkt: Google mal nach "middle passage", dann weißt du, was eine schlimme Reise über den Atlantik ist!

0

wenn du glück hast und mit dem a380 fliegen kannst spürst du garnix ;) spreche aus erfahrung, war vor 2 wochen in new york ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist aber ein Abenteuer mit einem kleinen Flugzeug, einmotorig wie eine Cessna nach Kanada zu fliegen. Der Flug geht grundsätzlich nur mit VFR (Sichtflugregeln). Da kann es dann passieren das du wochenlang auf einem kleinen Flugplatz hockst und auf besseres Wetter wartest.

Die Flugroute über Schottland, Faröer, Island, Grönland nach Neufundland ist machbar, allerdings nur mit einem Range Extender Tank, denn die Seestrecken nach Island und nach Grönland sind lang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In den kleineren Fliegern merkst du das doch alles noch viel schlimmer. Je größer der Flieger umso besser für dich.. Ene andere Alternative (außer dem Schiff) wird es wohl nicht geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Dolly2000
02.02.2015, 12:47

YO - die Lütten wackeln noch viel mehr - da spürste jeden Lufthauch!!!!!

0
Kommentar von AnselmU
05.02.2015, 22:03

Und wenn du in kleinen Schritten gehst (mehrmals landen) dann hast du die Start-Landung Phase gleich mehrmals und nicht nur einmal und dies ist ja bekanntlich die schlimmste!

0

Laß dir von `nem guten Arzt was vernünftiges verschreiben! Der kann dir bestimmt weiterhelfen. Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Große Flugzeuge fliegen viel ruhiger du solltest kein kleines Flugzeug nehmen! Bei einem größeren Flugzeug merkt man kaum noch was davon!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?