Mit kaufmännischer Ausbildung Werkstatt führen?

4 Antworten

Dann solltest Du Dein Augenmerk in Richtung Buchhaltung, Organisation und Personalführung richten, denn für die Werkstatt benötigst Du einen Meister der sich auskennt.

Woher ich das weiß:Recherche

Also ich müsste quasi als Chef einen Meister in der Werkstatt einstellen, könnte ich als Chef dann im Büro mit einer Kaufmann/im Einzelhandel Ausbildung oder sogar mit einer Verkäufer Ausbildung arbeiten?

1
@Anonym2067

So schaut es aus. Der Meister führt die Werkstatt und Du den Rest. .

Welche Ausbildung Du benötigst weiß ich nicht da es recht anspruchsvoll ist.

2
@christl10

Wäre dann meine Position mit einer Verkäufer Ausbildung möglich?

1
@Anonym2067

Als Verkäufer wirst Du Dir sicherlich nicht das an eignen was dafür benötigt wird. Selbst beim Industriekaufmann habe ich meine bedenken.

2

Wenn du eine Kfz-Werkstatt übernehmen willst, brauchst du einen Meister. Eine reine Verkäuferausbildung im Einzelhandel bringt dich da kaufmännisch auch nicht wirklich weiter.

Wenn ich einen Meister einstelle, dann geht das aber? Und ich wäre dann rein im Büro tätig.

0
@Anonym2067

Dann wären immer noch diverse Fragen zu klären.

Wie fit bist du in Steuerthemen?

Wie fit in Materialplanung?

ABC-Teile?

Personalwesen?

Kapitalbedarfsplannung?

0
@WalterMatern

Naja davon weiß ich jetzt noch so gut wie gar nichts, aber man kann sich ja einarbeiten lassen und sich so die Inhalte aneignen.

0
@WalterMatern

Erstmal meine Ausbildung fertig machen und dann kann es losgehen.

0

den administrativen Bereich ja, in der Werkstatt sollten schon Fachleute stehen

Automobilkaufmann nennt sich die Ausbildung ;)

Der kennts ich aber in der Werkstatt nicht aus. Dafür mußt Du einen Meister einstellen.

1

Was möchtest Du wissen?