Mit Kamillenteebeutel Katzen Augen auswaschen?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mit Kamillentee sollte man vorsichtig sein, da der Allergien hervorrufen kann. Dann könnte die Entzündung noch schlimmer werden. Eigentlich nehme ich bei sowas abgekochtes Wasser und ein ZEWA. Dieses aber jedesmal frisch machen, damit keine Keime reinkommen. Und du kannst auch eine Augensalbe an das betroffene Auge machen. Die von Bepanthen bekommst du frei in der Apotheke. Wenns nicht besser wird, laß dir eine verschreibungspflichtige vom Tierarzt geben. Viel Erfolg!

bitte keinen kamillentee am auge, weder bei mensch, noch bei tier. kamillentee enthält generell, egal in welcher form man ihn aufgebrüht hat, schwebepartikel, die das auge noch weiter reizen.

0

Was für Menschen gut ist, ist nicht automatisch auch für Katzen gut! Es kommt oft vor, daß Katzen mal einen Schmiß ins Auge kriegen und das heilt meistens schnell ab. Die angetrocknete Tränenflüssigkeit kannst Du einfach mit einem feuchten Taschentuch entfernen oder mit einem naßgemachten Wattestäbchen. Nimm keinen Tee oder irgendwas anderes. Normalerweise putzen sich die Katzen regelmäßig und "waschen" sich auch das Gesicht; Du brauchst also eigentlich gar nichts zu tun. Gruß, q.

Solltest Du auf keinen Fall tun, Kamille ist da nicht gut. Man sollte auch beim Menschen nicht mit Kamille ans Auge, da fängt es erst recht an mit eitern. Habe das auch vom Tierarzt und Kinderarzt bestätigt bekommen. Lieber nur mit lauwarmen Wasser Schmutz und evtl. Sekrete vorsichtig entfernen. Wenn es nach ein paar Tagen noch nicht weg ist, evtl. zum TA. Es sei denn, es ist jetzt schon schlimm und entzündet, dann lieber gleich. Aber Katzen haben ja öfter mal einen kleinen Kratzer, gehört zum Leben.

generell möglich, aus erfahrung sogar wirklich gut, da lauer kamillentee wirklich nützlich sein kann. ein teebeutelchen oder ein papiertaschentuch dürfte da nützlich sein. falsch machen kann man so nichts, auch wenn es das kätzchen kaum toll finden wird, zur sicherheit sollte sie festgehalten werden, wenn es dem auge dann später besser gehen wird wird sie sich aber auch erinnern, und dir wirklich, auch später dankbar sein. das haben wir bei katzen schon des öfteren erlebt. ggutes merkenb die sich noch besser als z.b. hunde, obwohl auch die da schon ein recht gutes gedächtns haben.

bitte keinen kamillentee am auge, weder bei mensch, noch bei tier. kamillentee enthält generell, egal in welcher form man ihn aufgebrüht hat, schwebepartikel, die das auge noch weiter reizen.

0

du kannst mit tee reinigen, aber bitte keinen kamillentee am auge, weder bei mensch, noch bei tier. kamillentee enthält generell, egal in welcher form man ihn aufgebrüht hat, schwebepartikel, die das auge noch weiter reizen.

besser als kamillentee ist schwarztee, der enthält solche schwebeteile nicht udn wirkt genauso gut.

du kannst auch abgekochtes und wieder abgekühltes wasser benutzen oder du besorgst dir in der apotheke calendula essenz von weleda, damit kannst du dann mit wasser eine desinfizierende und wundheilungsfördernde mischung herstellen. das zeug wirkt wirklich sehr gut.

es darf allerdings nicht im auge, sondern nur auf normaler haut verwendet werden.

wenn es eine verletzung im auge ist, solltest du den tierarzt mal drüber schauen lassen, nicht daß dort keime einwandern und am ende noch dazu führen, daß deine mieze auf diesem auge blind wird.

ich wünsche deinem stubentiger gute besserung.

Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?