mit kamera reisen, akku laden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich habe eine Umhängetasche für die Kamera. So kann ich die im Handgepäck transportieren. Im Gepäck habe ich dann den Akkulader dabei. Meine Kamera macht mehrere tausend Bilder mit einer Akkufüllung. Das reicht dicke für einen Tag bis zur Steckdose am Abend. Aber wenn Du im Zelt oder sonst in einer stromlosen Gegend unterwegs bist, dann solltest Du einen zweiten Akku zu tun.

Moderne Akkus sind nicht mehr so anfällig auf Entladevorgänge. Das geht schon, den am Abend wieder aufzuladen.

Du brauchst auf jeden Fall einen zweiten Akku, auch ohne Reise. Gerade, wenn du blitzt, entlädt sich der Akku besonders schnell. Du brauchst immer einen vollgeladenen.

Schaffe dir eine stabile Tasche an und, wenn du so was noch nicht hast, Objektivköcher. Die kann man sich auch preiswert aus Leder selbst nähen und fusseln nicht.

Tipp für Tutorials: auf Youtube gibt es jedemenge gute Videos die bestimmt genau so gut sind wie ein Fotokurs ;)

Ein Zweitakku ist immer ratsam, es kann immer vorkommen dass der Akku gerade dann leer ist wenn man ihn braucht, und für einen Zweiten ist man dann dankbar.

Zum Aufladen bezüglich Memoryeffect kommt es drauf an was das für ein Akku ist, allerdings benutzen fast alle modernen Kameras Lithium Ionen (Li-io) Akkus, die haben keinen Memoryeffects mehr womit du den Akku sorglos auch dann aufladen kannst wenn er noch nicht komplett leer ist.

Als Tasche benutze ich eine Umhängetasche so dass man schnell an die Kamera dran kommt, für längere Touren passt die Tasche auch in einen Rucksack. Habe Ausserdem noch eine größere Umhängetasche wo mehr rein passt als nur die Kamera, also andere Objektive, Blitzgerät usw., sowas wird aber erst später interessant. Jedenfalls kann man dann je nach dem was man vor hat entscheiden welche Tasche, und somit Equitment man mitnimmt. Die große Tasche hab ich auf Amazon bestellt, die kleinere Tasche beim Media Markt. Beide sind von der Qualität her voll in ordnung, achte beim Kauf darauf dass sie gut Gepolstert sind, am besten mit verstellbaren Einlagen. Die Tasche sollte möglichst Wasserdicht sein, bzw Regengeschützt, und der Boden sollte stabil sein damit man sich keine Gedanken machen muss wenn man die Tasche samt Inhalt mal abstellt. Ausserdem sollte sich die Tasche schnell öffnen lassen, aber trotzdem sicher verschließbar sein. Es gibt da schöne lösungen mit Reisverschluss, Klettverschluss und Clips in einem.

Was möchtest Du wissen?