Mit Kaffee...bin ich normal/glücklich?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Koffein gehört zu den "Magnesiumräubern" - und Deine Symptome klingen nach Magnesiummangel. Genaueres zu den Ursachen und Folgen von Magnesiummangel erfährst Du hier.

http://www.vital.co.at/naehrstoffe/magnesium.html

Also morgens ohne Kaffee und Fluppe geht garnicht,da kommt die "Maschine" garnicht in den Betriebsmodus.Zwei Pötte Kaffee und die Welt ist in Ordnung.

Nur weil Deine Mutter eine Schildrüsenunterfunktion hat,mußt Du es nicht auch haben.Hat Dir dein Arzt nicht diesbezüglich was gesagt oder willst Du unbedingt das auch haben?

Zuviel Koffein macht nicht nur wach sondern auch müde.Wenn Dein Blutzuckerspiegel entgleist ist,dann bestimmt nicht durch zuviel Koffein.Futter mal nicht soviel Süßes uns schon garnicht nach 18Uhr.

Viele Lebens-und Genußmittel enthalten zuviel Zucker,das solltest Du auch berücksichtigen

Hallo Schueler,

man kann auch ohne Kaffee ganz gut leben. Ob Du eine Schilddrüsenerkrankung hast, kann Dein Arzt mit einer Blutuntersuchung, einem Ultraschall  oder einer Szintigrafie feststellen.

Was war Deine Frage?

Was möchtest Du wissen?