"Mit jmd schlafen"?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man hat das wohl gemacht, um es zu umschreiben und nicht so deutlich auszusprechen. Vielleicht auch, weil man es meistens nachts, im Dunklen und im Bett gemacht hat.

Soll man sagen. Wir haben kopuliert, wir hatten Geschlechtsverkehr, wir hatten Sex zusammen, wir haben gevögelt (auch das umschreibt ja wieder den eigentlichen Vorgang).....usw.?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es handelt sich dabei um eine Metafer, wie etwa "Jemanden um die Ecke bringen" oder ähnliches: Man umgeht damit den Ernst einer Sache spielerisch, ohne jedoch Zweifel am Vorgang an und für sich aufkommen zu lassen, und dennoch in der Wortwahl akzeptabel sittsam zu bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nero020502 12.07.2017, 03:32

Lyrisch sehr gewandter Duktus, dennoch nicht die nötige Kompetenz das Wort 'Metapher' korrekt zu nennen.

1
Patrickson 12.07.2017, 04:08
@Nero020502

Danke für den Hinweis! Habe selber darüber nachgedacht, wie man das Wort korrekt schreibt, und habe es prompt falsch geschrieben, wobei mir das ph schon sehr gefallen hätte, und jetzt umso mehr gefällt. Ich verweise auf mein latentes adhs und tappe verantwortungslos vorbei. 

0

Ich google das jetzt einfach mal nicht und spinne mir was zusammen.

Ich glaube es kommt daher, dass man danach eventuell noch mit demjenigen schläft ? Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass man das so sagt... wegen dem Bett und so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke es kommt von Beischlaf ein Synonym für Geschlechtsverkehr , warum das wiederum so heißt weis ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?