Mit Imkerei anfangen; gutes Buch?

7 Antworten

Hallo LeoSchulti, es gibt viele gute Bücher über Imkerei und Bienenkunde. Hat aber den Nachteil das jeder Autor nur seine Betriebsweise erläutert und favorisiert. Um dir ein fundiertes Wissen an zu eignen empfehle ich dir die "Schulungsmappe- Grundwissen für Imker" vom Deutschen Imkerbund. Da findest du alles was du wissen mußt. Von Grundausstattung über Schritt für Schritt erklärung, Monats weise Arbeitsschritte, Beutensysteme, Rechtsfragen, Versicherungen bis hin zur Honigbearbeitung und Vermarktung. Kann ich dir nur wärmstens empfehlen. Beziehen kannst du sie über den deutschen Bauernverlag. MfG

Mein erstes Bienenbuch war "imkern mit dem Magazin" von Karl Pfefferle. Dort werfe ich heute - nach über 16 Jahren - immer noch gerne einen Blick hinein. Gruß Slp

Ich hoffe, dass ich nicht zu spät antworte und Du schon alles weisst. Also, in meiner kleinen Bibliothek stehen achtundfünfzig Bücher von jeweils 150 bis 680 Seiten. Damit hann ich behaupten, dass ich sehr viel über die Imkerei gelesen habe. Denn ich habe sie wirklich alle gelesen. Von diesen 58 Schriftstücken sind einige Lehrbücher (trockener Tobak), einige Bücher über Bienengesundheit (sollte man als Anfänger erstmal beiseite legen), viele sehr umständlich geschriebene Abhandlungen. Von dieser Vielfalt nehme ich hin und wieder einpaar Exemplare zur Hand. Doch das empfelenswerteste Buch, kurz, pregnant, sehr verständlich, praktisch einfach "gut", ist von Dr. Liebig " Einfach Imkern". Wirklich für Anfänger in der Magazinimkerei zu empfehlen. Eine Anmerkung zum Schluss: Man kann noch so viele Bücher gelesen haben und viele Jahre (ich seit 1970) imkern, doch man lernt jedes Jahr von diesen kleinen Bienen dazu.

Soll´s gewesen sein, mit freundlich summenden Grüssen Henry aus Zwickau/Sachsen

Hallo LeoSchulti ich empfehle dir das Buch "Das 1x1 des Imkers" mit diesem Buch habe ich auch angefangen

Was möchtest Du wissen?