Mit ihm treffen oder nicht (kann mich nicht entscheiden)?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich würde hingehen. Ich finde die Idee mit dem "jeden einzeln treffen" ganz süß, und für so einen Anlass (mehrmonatige Abwesenheit) auch nicht verkehrt. Klar, nicht mit jedem Bekannten ist man gleich gut befreundet, bei dem ein oder anderen hätte ein anderer Rahmen vielleicht auch gereicht... - aber egal. Da die anderen bislang wohl ohne "peinliche Erfahrungen" geblieben sind, wird das (wohl hoffentlich) bei dir nicht anders ablaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenns rein freundschaftlich ist, dann gibts doch überhaupt keinen Anlass, dass es peinlich wird! Mach einfach keine große Sache draus, sondern einfach "mal schnell auf einen Kaffee", dann kannst du auch schnell wieder gehen, wenns langweilig wird. Aber wenn du absolut keine Lust hast, dann hast du ja auch keine Verpflichtung hinzugehen. Aber du kannst ja nichts verlieren, wenn du hingehst, oder? Oder nimm doch echt einfach eine Freundin mit, wenn du dich dann wohler fühlst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn an sich wirklich magst, geh hin. Immerhin seid ihr ja befreundet und du siehst in ja lange Zeit nicht richtig.

Dass du Bedenken hast, finde ich eigentlich völlig normal. Das erste Mal alleine mit jemandem sein, mit dem man sonst nur in einer Gruppe abhängt.

Und wenn ihr euch in der Schule auch wirklich versteht, und du z.B. nicht nur so an der Gruppe mit dran hängst, ohne wirklich mit ihm zu plaudern, sollte es auch da keine Probleme geben.

Besonders nicht, wenn deine Freunde auch schon sagten, dass das ganz locker ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kuchenschachtel
15.07.2016, 16:29

naja, es ist halt so, dass ich mich manchmal gut mit ihm verstehe und wir zsm lachen, aber manchmal finde ich ihn echt doof und nervig... dann hängen wir halt fast nur in der Gruppe rum...

0

wenn du ihn leiden kannst, geh hin.Selbst wenn was peinliches passieren sollte ( was ich nicht denke) spielt das doch keine rolle da er für 3/4 jahre weg ist. Wenn er zurück ist werdet ihr doch eh entweder keinen kontakt mehr haben, oder das alles eh vergessen haben. Es ist auf jeden Fall sympathischer wenn du hin gehst ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du selbst es möchtest dann geh hin. Wieso soll es peinlich werden? Und selbst wenn es peinlich wird. Er ist ein 3/4 Jahr weg und ihn wird das bestimmt vergessen haben. Wenn nicht es ist doch egal. Ich würde sagen wenn du ihn magst dann triff dich mit ihm. Im nachhinein wirst du es wahrscheinlich bereuen wenn du es nicht gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich mit ihm treffen, wenn es nur peinlich werden könnte ist das nicht zuuu schlimm...ersollte einfach nicht  etwas komisches vorhaben mit dir, aber wenn er so lange wegfährt kann ich das verstehen...aber ich kenne euch nicht also es ist deine entscheidung

viel glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde es machen ich kenne dieses peinliche Gefühl aber sowas passiert nie auch wenn Mann das denkt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es nicht willst dann tue es auch nicht. Letzendlich must du dich selbst glücklich machen und keinen anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh hin... Wer weiß ob ihr euch überhaupt noch seht ;)

Kann ja nicht schaden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?