Mit Hunden im Tierheim spazieren gehen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

ich komme zwar nicht aus Brandenburg sondern aus NRW aber hier habe ich für dich einmal einen Auszug der Tierheimordnung des Landes Brandenburg:

"Das Ausführen von Hunden erfolgt durch Mitarbeiter des Tierheims bzw. durch geeignete Personen mit Erlaubnis des Tierheimleiters. Kinder unter 14 Jahren müssen von einem Erwachsenen begleitet werden. Jugendliche unter 16 Jahren dürfen Hunde nur mit schriftlicher Erlaubnis der Eltern ausführen."

Quelle: http://www.schwedter-tierheim.de/Gesetze/tierheimordnung_land_brandenburg.pdf

In NRW ist das ganze noch strenger geregelt, da dürfen unter 18 jährige gar keine Hunde ausführen. Aber du kannst ja im Internet mal nachschauen, was es für Tierheime bei dir in der Nähe gibt (oder frag deine Eltern, Bekannte etc.) und dann dort direkt nachfragen wie sie das genau mit dem Ausführen der Hunde handhaben :-) Ggf. sagen sie dir eine andere Tätigkeit, die du mit 13 machen kannst um dort im Tierheim ehrenamtlich zu helfen.

Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, hör dich in der Nachbarschaft um. Manchmal gibt es auch da arme Hunde die aufgrund der Berufstätigkeit des Besitzers viel alleine sind und sich genauso freuen würden mal "raus" zu kommen :-)

Ich hoffe ich konnte dir mit meinem Beitrag helfen :-)

Hallo,

das geht in den meisten Tierheimen nicht. Man muss entweder über 16 oder 18 sein oder zumindest in Begleitung eines Erwachsenen.

Bei manchen geht aber sogar DAS nicht, sondern man muss vorher an bestimmten Seminaren teilnehmen und bekommt dann einen sogenannten "Hundeführerschein".

Aber soweit ich weiß, kann man im Tierheim Speyer auch ohne Seminare und so die Hunde ausführen. Allerdings gilt da wiederum wieder die Altersregel.

Geh doch einfach mal in ein Tierheim in deiner Nähe und frag, ob du sonstwie helfen kannst.

Sammy35

Was möchtest Du wissen?