Mit Hund nach Bayern im Zug

...komplette Frage anzeigen

DAS ERGEBNIS BASIERT AUF 3 ABSTIMMUNGEN

Mit dem Zug 100%
Anders (Bitte antworten wie) 0%
Mit dem Auto 0%

3 Antworten

Mit dem Zug

Hii ich habe dir mal den text von der db rauskopiert:

Hinweise für die Mitnahme von Hunden

Sie möchten Ihren Hund mit auf die Reise nehmen? Kein Problem!

Wenn Sie einen Hund mitnehmen, der nicht im Transportbehälter als Handgepäck transportiert werden kann, zahlen Sie den halben Fahrpreis. Diese Regelung gilt sowohl für den Normalpreis als auch für die Sparpreise im Fernverkehr. Bei den Länder-Tickets und dem Schönes-Wochenende-Ticket sind entgeltpflichtige Hunde als Person/Erwachsener zu berücksichtigen.

Hunde dürfen nicht als kostenlose Familienkinder bei der Buchung eines Online-Tickets angegeben werden. Generell gilt, dass Sitzplatzreservierungen für Hunde nicht möglich sind und ebenso keine Online-Tickets zum Selbstausdruck. Die Online-Buchung von Fahrkarten für Hunde ist hingegen per Postversand möglich, wenn Sie angeben, dass ein Kind von 6-14 Jahren ohne Begleitung verreist.

Bei internationalen Reisen zahlen Sie für Hunde grundsätzlich den Kinderfahrpreis 2. Klasse.

Lg

Mit dem Zug

Im Zug ist es für den Hund bestimmt angenehmer. In der Schweiz reisen kleine Hunde in Taschen, Körben und dergleichen gratis. Ab einer Risthöhe von 30 cm benötigen sie in jedem Fall ein halbes Billett 2. Klasse. Ich nehme an, in Deutschland bestehen ähnliche Bestimmungen.

Mit dem Zug

ich glaube du darfst ihn schon in den zug mitnehmen, man muss aber auch ein ticket für ihn kaufen. (außerdem würde ich dann im zug nachfragen, ob jemand angst vor hunden hat, der in der nähe sitzt)

Was möchtest Du wissen?