Mit Holz ein ganzes Haus beheizen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo werwiewas, wenn Ihr das Glück habt, das der Kachelofen unten beschickt wird, und der Ofen an sich die unten einströmende Raumluft erhitzt und durch Luftkanäle nach oben transportiert, dann sind die Räume um den Schornstein oben auch warm. Dann kann man ganz gut darin Leben. Gibt es noch andere Räume halt nicht direkt an dem Warmluftschacht, dann diese als Schlafräume nutzen. Werden nicht geheizt, war früher so und auch heute gibts Menschen die in Ihren Schlafräumen keine Heizung haben, weil sowieso das ganze Jahr bei offenem Fenster geschlafen wird. In der regel ist es so das bei diesen alten Häusern das die überall einen Schornstein haben so das die Möglichkeit besteht einen Ofen in jedem Zimmeranzuschließen. Das heizen ist dann nur eine gewöhnungssache. Wenn Ihr aber alle einen voll Job habt, dann muss die Oma ran. Herzlichst Rüdiger Kappei

Bin voll deiner meinung, gut ausgedrückt und beschrieben,könnte ich nicht besser sagen

0

Als MIetobjekt absolut indiskutabel. Ich würde von der Vermieterin Abhilfe fordern und so nicht unterschreiben. Der Kachelofen kann zusätzlich sein, aber eine Zentralheizung sollte es schon geben.

Ich rate davon ab.Du wirst so viel Holz benötigen , dass du die eine Hälfte des Tages im Wald und die andere Hälfte mit nachschüren verbringen wirst.

! hat man früher ja auch gemacht, und gibt noch etliche haushalte die das noch immer machen!

0
@MICHB

Früher bekamst du Holz aber auch in der Tat umsonst aus dem Wald. Und es gab ne "Hausfrau" und der Mann hat das Zeug noch neben seinen sonstigen Aufgaben kleingehackt. Heute lebt sichs ja nun doch etwas anderes. Arbeit ist nicht um die Ecke, einer alleine kann kaum eine Familie ernähren, Wälder gehören jemanden, der nicht gerne Fremde darin holzen sieht usw...

0

Kaminluft in der Wohnung richtig verteilen / alternativ beste Position für einen Decken-Ventilator?

Hallo Leute. Ich wohne in einer neuen Wohnung ( ca 110 m² ) wo auch ein Schwedenofen ( 7 KW ) ist. Mein Problem ist eigentlich müsste ich die ganze Wohnung damit beheizen können da die Wohnung auch erst ca 7 jahre alt ist und daher recht gut gedämmt. Leider hängt die Hitze komplett im Aufstellraum des Kaimns fest.

Meine Frage ist nun wie bekommt ich die Luft so in bewegung das die anderen Räume auch beheitzt werden?

Zu den räumlichen Gegebenheiten:

Es ist eine 4 Zimmer - Wohnung über 2 Etagen. Im Erdgeschoss sind 3 Räume Schlafzimmer , Arbeitszimmer und Küche/Esszimmer mit dem Kamin ca 2 Meter entfernt von der Tür zum Flur.Alle Räume sind gleichmäßig über einen rechteckigen Flur mit einem offenen Treppen Aufgangen in das letzte Zimmer eine Etage höher verbunden.

Ich habe konstant die Türen auf und habe es auch schon versucht mit stoß Lüftung irgendwas zu bewegen nichts hat wirklich Erfolg gebracht. Meine nächste überlegung wäre nun mir einen Deckenventilator an zu schaffen macht das Sinn? Sollte das Sinn machen wo macht der Ventilator am meisten Sinn? Im Esszimmer ziemlich überhalb von dem kamin oder eher in dem Flur nach dem Motto wenn ich da die Luft in bewegung bringe das sich alles an Luft bewegt somit auch die heiße Luft aus dem Esszimmer?

Gibt es alternativen ? Da es eine Mietwohnung ist fallen Sachen weg wie Löcher und Durchbrüche zu machen zwecks Luftschächte.

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.

Mit freundlichem Gruß

Vielen Dank schon für alle Antworten im vorraus.

...zur Frage

Feuerstättenschau – Hausfriedensbruch?

Feuerstättenschau – Hausfriedensbruch? Hallo Leute, ich wohne im Haus mit 2 Wohnungen. EG + 1. OG. Das Haus wird mit Zentralheizung beheizt. Wir haben eine Heizungsanlage für Heizöl im Keller. Weder im EG noch im OG gibt es irgendwelche Feuerstätten - keine Öfen, Kaminöfen oder sonstiges. 2 Kamine gehen durch die beide baugleiche Wohnungen. Bezirkskaminkehrermeister hat uns ein Brief gesendet, dass er Feuerstättenschau u. Messung bei uns durchführen möchte. Heute morgen um halb acht ist er gekommen. Als erste wollte er die Heizungsanlage im Keller anschauen und durchmessen, was ich ihm ermöglicht habe. Dann wollte er die Kamine im Speicher sehen. Beim vorbeigehen wollte er in die Wohnung im Erdgeschoss reingehen, einfach so, ohne Klopfen, ohne was vorher zu sagen. Hier wohnt meine 80-jährige Schwiegermutter. Die Tür war abgeschlossen, da begann er gleich schreien, er muss unbedingt rein. Im Speicher hat er sich ca 20 Sekunden lang die beide Kamine angeschaut, er hat aber nicht mal die kleine Metalltürchen geöffnet. Dann ist er in unsere Wohnung im 1. Stock reingeplatzt, ohne mich zu fragen. Ich habe ihn gefragt, was das soll, da es in der Wohnung keine Feuerstätte gibt. Dann begann er ALLE Räume durchzusuchen. Er betrat jeden einzelnen Raum, lief immer durch, hat auch hinter die Tür geschaut. Die beide Kamine gehen durch Küche, Wohnzimmer, Bad und Abstellkammer. Die Tür zum Schlafzimmer und Arbeitszimmer waren zu. Ich habe dem Bezirkskaminkehrermeister gesagt, in diesen Räumen gibt es weder Kamin, noch Feuerstätte, und er soll gleich die Wohnung verlassen. Er hat trotzdem beide Räume durchgelaufen. Ich stehe immer noch unter Schock. So was habe ich noch nie erlebt. Ich denke, er muss vorher fragen, ob er eine fremde Wohnung betreten DARF, und die Räume ohne Kamin darf er gar nicht betreten. Ich konnte den Mensch gar nicht dran hindern. Er ist auch die ganze Zeit vor mir gelaufen. Mich würden Ihre Meinungen interessieren. Danke für Ihre Antworten 1lucky1

...zur Frage

Kann ich meine Kaninchen mit einer UV-Lampe beheizen?

Ich möchte meine Kaninchen im Winter beheizen, da sie frieren. Ich hatte schon alles bestmögliche abgedichtet und frage mich, ob ich mit einer Rotlichtlampe nachhelfen kann.Mit freundlichen Grüßen.

...zur Frage

1 Zimmer Wohnung mit Strom beheizen? Teuer?

Liebe Community,

heute Abend habe ich einen Beischtigungstermin einer 1Z Wohnung mit ca. 25qm. Diese hat einen Stromheizkörper. Ich hörte jedoch von meiner Mutter, dass Stromheizungen wohl sehr viel Strom fressen und somit teuer sind. Was meint Ihr? Ist es teuer 25qm mit Strom zu beheizen?

Grüße vom Dayton :)

...zur Frage

Wieviel kostet Einbau und Installation einer Kaminkassette in einem offenen Kamin?

Ich möchte eine Kaminkassette (gute Marke, hochwertig) in meinen offenen Kamin einbauen lassen und im besten Fall damit auch die anderen Räume der ca. 110 Quadratmeter großen Wohnung mitheizen. Dies geschieht über Rohre, die an der Decke verlegt und verkleidet würden. Ich habe einen Kostenvoranschlag von netto gut 3000 Euro erhalten, hinzu kommt noch die Mehrwertsteuer. Ist das nicht ein bisschen viel oder gerechtfertigt? Und mit wieviel Kosten sollte man bei einem Einbau nur der Kassette für das Beheizen ausschließlich des Wohnzimmers rechnen? Vielen Dank im Voraus!:-)

...zur Frage

Richtig Heizen?

Hallo zusammen,

jetzt wo es ein allmählich wieder kalt wird in deutschen Wohnzimmern kam mir die Frage, wie man richtig heizen sollte. Sollte man nur einzelne Zimmer beheizen, in denen man sich gerade befindet oder lieber die ganze Wohnung leicht beheizen (Stufe 2-3)?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?