Mit Hilfe von Median und arithmetischem Mittel auf den Modus schließen?

2 Antworten

Die Lösung ist nicht richtig, Gegenbeispiel

6,49  6,49 7,08 7,09 7,10 hat das Mittel 6.85 und einen Median von 7.08 aber einen Modalwert von 6.49

Die Lösung muss aber stimmen. Dieses Beispiel wurde in einer Prüfung letztes Jahr gegeben.

Vielleicht könntest du mir das Prinzip anhand eines ähnlichen Beispiels, das ebenso in dieser Prüfung vorkam, erklären?

Für eine große
homogene, aber nicht symmetrisch verteilte Datenserie finden wir einen Modalwert
von 17.6 und einen (arithmetischen) Mittelwert von 22.4.

Welche der unteren
fünf Werte entspricht dem Median am ehesten?

a:15.7 b:17.6
c:20.0 d:22.4 e:24.3

Lösung: c:20.0

0
@MissLucy3

Ausagen in der Mathematik sind nur dann wahr, wenn es keine Gegenbeispiele gibt. Eventuell ist die Menge in meinem Beispiel nicht homogen oder symmetrisch verteilt (?).

0

Frage hat sich erledigt, vielen Dank an alle :)

Warum schreibst Du die Lösung nicht hin, vielleicht sind andere auch interessiert (mir ist die Lösung klar)

0

schwierige Stochastik Aufgabe

kann mir zufällig jemand von euch den lösungsweg zeigen für folgende Aufgabe:

Es sei (X,Y) ein normalverteilter Zuvallsvektor mit den Parametern µ=(4,-6) (Erwartungswertvektor) und SIGMA=(16 0; 0 9) (Varianzmatrix). Z wird definiert als Z:= 1/4 X – 1/3 Y Der Erwartungswert von Z sei A, die Varianz von Z sei B.

Aus der Menge der ersten 50 natürlichen Zahlen (ohne null) wird zufällig eine Zahl ausgewählt. Wie groß ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Zahl durch 6 oder 9 teilbar ist? Diese Wahrscheinlichkeit sei C/50.

Auf einem statistischen Erhebungsbogen für das Geocaching werden Geocacher nach folgenden Merkmalen befragt: Geschlecht (2 Ausprägungen), Alter (5 Altersstufen), Schulbildung (5 Möglichkeiten), Anzahl an Caches (3 Stufen) und Mitgliedsdauer (4 Stufen). Wieviele verschieden ausgefüllte Erhebungsbögen kann es höchstens geben? (D)

Eine Großlieferung TravelBugs wird benötigt. Da kein Geocachingshop genügend TravelBugs hat, muss man bei verschiedenen Shops bestellen. Wir bestellen 60% bei Shop 1 und 40% bei Shop 2. Produktionsbedingt kommt es bei Travelbugs hin und wieder vor, dass die Identifikationsnummer nicht eindeutig lesbar ist. Bei Shop 1 beträgt die Ausschussquote 3%, bei Shop 2 beträgt sie 5%. Nach Zustellung der Lieferung wird ein Travelbug zufällig herausgegriffen, dessen Identifikationsnummer nicht lesbar ist. Mit welcher Wahrscheinlichkeit kommt dieser von Shop 2? (Wkt. gerundet= 0,EFG)

Zu guter Letzt noch ein paar Aussagen zum Thema Statistik. Ihr müsst entscheiden, ob die Aussagen jeweils wahr(1) oder falsch(0) sind. In der richtigen Reihenfolge aufgeschrieben, ergibt sich ein Binärcode. Dieser in eine Dezimalzahl umgewandelt ergibt HI. - Für zwei stochastisch unabhängige Zufallsvariablen X und Y gilt stets: Var(X-Y)=Var(X)+Var(Y) - Der Median wird im Gegensatz zum arithmetischen Mittel von Extremwerten beeinflusst. - Das Stabdiagramm ist eine geeignete Darstellung für die Häufigkeitsverteilung eines diskreten metrischen Merkmals. - Ist die Kovarianz s_(xy)=0, dann ist auch der Korrelationskoeffizient r_(xy)=0. - Das Bestimmtheitsmaß hat den Wertebereich [-1;+1] - Der Median und der Erwartungswert einer normalverteilten Zufallsvariable stimmen immer überein.

...zur Frage

Excel - ausgewählte Datenreihe wird automatisch durch 1000 geteilt!?

Hallo liebe Community,

ich muss mal wieder mittels Excel einige Graphen zeichen. Da ich das schonmal gemacht habe, wusste ich, wie ich vorgehen muss.

Zur Aufgabe: Ich musste Werte mittels Excel errechnen und diese dann in mehreren Graphen/Diagrammen darstellen. Soweit hat alles gut geklappt, habe mir Formeln zur Vereinfachung angelegt etc. Tabelle und Diagrammvorlage war gegeben (sogar mit vorgefertigter Datenreihe "Leistung" halt nur nicht "angefüllt"/quasi leer.

Nun wollte ich die Datenreihen anfüllen. Die x-Werte wurde richtig hinzugefügt, die y-Werte jedoch nicht. Zb. hatte ich den Wert 19,51 als Ergebnis einer Zelle, ins Diagramm ging sie dann allerdings als 0,019 ein. Mir wird dadurch nichts im Diagramm gezeigt, obwohl ich die Daten ausgewählt habe. Ich denke mal sie sind so klein, dass sie einfach nicht dargestellt werden.

Wie bekomme ich es hin, dass die Datenreihe mit den richtigen Werten angefüllt wird?

Brauche dringend Hilfe, muss die Hausarbeit morgen online abgeben!

Danke schonmal und netten Gruß

Suntronic

...zur Frage

[Stochastik] Wann ist der Median im stetigen Fall nicht eindeutig? Hat jemand ein Beispiel?

Wenn etwa keine empirischen Ergebnisse im mittleren Bereich vorliegen oder wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?