Mit Hilfe des Schattens die Uhrzeit bestimmen?

4 Antworten

Wenn Du den Ort kennst, dann miss bzw. berechne einfach den Winkel des Schattens aus nördlicher Sicht (N = 0°, S = 180°), und zwar im Uhrzeigersinn.

Auf der Website https://www.sonnenverlauf.de kannst Du den Ort auffinden und an der Zeitskala diesen Winkel einstellen, so dass sich die aktuelle Uhrzeit ablesen lässt. Die einzige Ungenauigkeit besteht darin, dass man Sommer- und Winterzeit beachten muss und dass sich der Winkel im Jahresverlauf geringfügig ändert, was sich beim Ablesen auf die Uhrzeit auswirkt.

Die Schattenlänge selber ist keine Hilfe, wenn man die Höhe des Objektes und das Datum der Aufnahme nicht kennt.

Sonderlich genau wird das nicht klappen, denn du weißt nichtmal, in welchem Monat genau die Bilder entstanden - es sei denn, es ist etwas zu sehen, das deiner Erfahrung nach nur zu einer ganz bestimmten Zeit so aussehen konnte, wie z.B. eine Baustelle o.ä.

Machs nach dem prinzip der sonnenuhr. um 12:00 Uhr zeigt der schatten den kürzesten schatten und zeigt nach norden (weil die sonne auf der nordhalbkugel im süden steht)

Was möchtest Du wissen?