MIT herzproblenmen Achterbahnen fahren?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich würde deinen Arzt fragen. Aber bei wilderen Achterbahnen als Colorado solltest du es einfach lassen. das steht meistens auch im Park. Und spätestens nach dem Black Mamba Zwischenfall sollte man sich Gedanken machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hej!

Wenn dein Puls bisher schon in solch einem Maße erhöht war, sodass Medikamente notwendig sind, um das zu regulieren, solltest du vermutlich eher aufs Achterbahnfahren verzichten.

Dabei erhöht sich ja der Puls. Also bei mir sogar sehr!

Außerdem ist Achterbahnfahren eh nicht so toll und wird vollkommen überbewertet. 😜😉😆😋

Aber frag echt mal deinen Arzt.

Viel Spaß dir! Ob nun mit oder ohne Achterbahnfahrt! ☺

Lg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ireeb
05.07.2016, 12:33

Also das mir dem überbewertet nimmst du schön mal zurück, sonst bekommst du Ärger mit mir ;) Ansonsten natürlich vollkommen korrekt.

1

Ich hatte letztes Jahr auch einen zu hohen Puls. Ich war damit mit meinen Freundinnen NUR tretboot fahren. Haben natürlich viel gelacht und es war auch aufregend. Und als am Ende auch noch meine Freundin als wir schon ankamen am Ufer ins Wasser viel und daraufhin lachen mussten bekam ich Herzrhythmusstörungen die danach operiert werden mussten weil die so heftig waren und immer wieder kamen. Und dann bekam ich einen Herzschrittmacher. Und du willst so ein ding fahren. An deiner Stelle würde ich es bleiben lassen. Verzichte lieber drauf;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Achterbahnen sind immer eine starke Belastung für den Körper, da hohe Kräfte auf ihn wirken. Vor allem bei Blutdruck- und Herz-Problemen sollte man sehr vorsichtig sein, hauptsächlich wegen dem Adrenalin.

Bei den meisten Achterbahnen ist auch am Eingang ein Warnschild angebracht, dass man mit solchen Beeinträchtigungen nicht fahren darf. Jedoch würde ich dir empfehlen, das ganze nochmal mit deinem Arzt zu besprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird Dir hier keiner sagen können. Darüber sprichst Du besser mit Deinem Arzt. Gerade bei Herzproblemen ist es so eine Sache: Der eine darf - um nur ein Beispiel zu nennen - Kaffee trinken, der andere nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kläre das mit den Arzt ab ob das ok ist oder nicht. Es gibt verschieden Arten von Herzkrankheiten und keiner hier kann dir sagen was für dich gut ist, ohne  dein genaues Krankheitsbild zu kennen oder Arzt zu sein .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei sowas gehst du zum Arzt. Hier diese Frage zu stellen ist haarsträubend, wie ich meine!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen Arzt.

Vor wenigen Jahren wurde mein Vater am Herz operiert, 3 Bypässe (oder wie auch immer da die Mehrzahl ist :D)

Wir (ich und meine Family) gehen jedes Jahr in den Europapark. Dort ist an jeder Achterbahn ein Hinweis angebracht, dass man nicht mit Herzproblemen fahren darf.

Er hat seinen Arzt gefragt und dieser meinte, es sei für ihn kein Problem.

Da er nach der Achterbahn weder tot umgefallen ist noch sonst Probleme bekommen hat, wars wohl ok ;)

Das wird aber nicht pauschal bei allen so sein. Von daher: Fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag deinen Arzt !

ich habe einen schweren angeborenen Herzfehler (bin 15) und bin Achterbahn gefahren. Danach habe ich Nasenbluten bekommen und ich habe seitdem leichte Herzrhythmusstörungen. Ich würde dir dir nicht raten, Achterbahn zu fahren ! Lass es bleiben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An deiner Stelle würde ich es lassen. Mit sowas ist nicht zu spaßen. Frag davor aber lieber deinen Arzt, der weiß sicher mehr als wir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?