Mit Henna haare "behandeln" bzw färben/tönen

...komplette Frage anzeigen Man erkennt es noch so gut es sind so ein paar hellbraune Strähnen auch noch - (Haare, Haarfarbe, färben)

4 Antworten

Henna ist auf jeden Fall gesund für die Haare, als ich meine getönt habe, waren sie im nachhinein gesünder und dicker. Als Tipp: Am besten die tönung etwas länger drinne lassen (2-4 Stunden) und danach am besten noch mit einer Pflegespülung die Haare waschen, oder eine Haarkur benutzen. Ist einfach nochmal gesünder :)

Und ob du sie jetzt wirklich tönen willst oder nicht ist ganz dir überlassen.

Sich mit henna die Haare zu färben ist eine gute Möglichkeit schöne Rottöne in deine Haare zu zaubern. Es hat außerdem Vorteile:es pflegt deine Haare und verleiht ihm mehr Volumen.

henna ist keine tönung, sondern eine färbung. meistens wäscht sich das auch nicht vollständig wieder raus, sondern ein rest bleibt drin. um ein optimales farbergebnis zu bekommen, mußt du sowieso mehrmals färben, da reicht einmal nicht.

wenn du die hennapampe anrührst, solltest du ein viertel glas olivenöl zum hennapulver geben, ehe du das heiße wasser reinkippst. das öl pflegt die haare zusätzlich und nimmt dem henna den etwas starken hennageruch weg.

ich finde deine jetzige haarfarbe super, ich würds so lassen. falls diese natur ist, klasse. falls diese chemisch gefärbt ist, nicht mit henna drüber färben!

zuckermaeulchen 02.02.2015, 09:46

Danke dir! Und ja ist meine naturhaarfarbe :)

0

Was möchtest Du wissen?