Mit heißen Nachbarin schlafen?

4 Antworten

mega sexy (geiler Arsch, große hupen , Gesicht ist auch schön)

Ich hatte bisher noch keinen Sex gehabt und wenn ich ehrlich bin , wäre das eine sehr geile Erfahrung...mit einer geilen Frau

Hey Imperator01,

du hast mit deiner Freundin vor einer Woche Schluss gemacht und das du traurig bist, kann ich vollkommen nachvollziehen. Das dich diese Nachbarin auf eine besondere Weise trösten wollte eher nicht.

Bei einer Trennung hilft es meist, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen, anstatt mit der nächsten Frau ins Bett zu steigen. Natürlich kann das auch manchmal helfen, ist aber meist nicht zielführend.

Du hattest dein erstes Mal noch nicht und ich würde dir wirklich raten, es mehr für eine Freundin aufzuheben, mit der du mehr verbindest, als nur das Aussehen. Klar mag es sein, dass sie ziemlich schön und attraktiv aussieht, doch wie viel weißt du von ihren inneren Werten? Und sind die inneren Werte nicht das, auf was es ankommt?

Vor allem bei dem ersten Mal wäre es schon empfehlenswert, wenn du dieses mit einer Frau hast, die du auch vom Charakter her magst oder mit ihren inneren Werten etwas verbindest.

Eine Entscheidung (ob du es mit ihr wagst oder nicht) kann ich dir natürlich nicht abnehmen, aber ich tendiere eher dazu, es nicht zu machen, sondern mein erstes Mal für einen besonderen Menschen aufzuheben.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Markus

Ja, darüber hab ich auch schon nachgedacht.Vielleicht hast du ja recht.Ich habe noch zeit mir Gedanken zumachen.Aber Danke!

1

Ich würde mit ihr eine sexuelle Erfahrung sammeln, das erstemal mit einer eher erfahrenen Frau ins Bett steigen (mit Verhütung), dann bist du bei einer nachfolgenden richtigen Freundin nicht mehr unerfahren und gehst leichter an jede Sache ran. Ist nur meine Meinung. Ethisch gesehen musst du das selber entscheiden.



Na hoffentlich interpretierst du da alles richtig.

Ja, sie hat es mehrfach klar(!) angedeutet.:D

0

Kann ich in meinem Schlafzimmer eigentlich machen was ich will und wer reinschaut hat "Pech gehabt"?

Ich wohne im EG, eine andere Mieterin im 2. Stock eines Einfamilienhauses. Sie und ich habe separate Haustüren. Wenn sie zu ihrer Haustür will, muss sie auf die "Hinterseite" des Hauses laufen und dabei zwangsweise an meiner Küche und meinem Schlafzimmerfenster vorbei.

In der Küche habe ich deshalb fast immer den Rollladen fast ganz zu und im Schlafzimmer habe ich blickdichte Zierfolie.

Angenommen ich würde die Folie runtermachen, hätte sie vollen Einblick ins komplette Schlafzimmer. Angenommen ich mache dort Schweinereien... könnte sie mich anzeigen?

Bin ich gezwungen solche Anblicke von ihren Augen fernzuhalten? Oder ist sie einfach selbst Schuld, falls sie reingucken sollte.

P.S.: Hab sowas nicht vor, mir geht es rein ums Prinzip.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?