Mit Hartz IV eine Bankkarte beantragen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine rechtliche Grundlage gibt es nicht.

Wie ich weiß, ist man in solchen Fällen bei der Sparkasse gut beraten, da diese auch Konten auf Guthabenbasis eröffnen.

Wohnungslosigkeit ist nicht gut, ich würde empfehlen sich bei einem Bekannten oder Verwandten in Deutschland anzumelden. Die Anmeldung erfolgt reibungslos in den Bürgerämtern.

Also meine Bank (Volksbank) hat mich nicht nach meinem Beruf gefragt, insofern glaube ich nicht, daß Arbeitslosigkeit ein Problem darstellt (warum sollte es auch; ist ja auch Geld, was die dann "investieren" können).

Einkommen sollte erst relevant werden, wenn du einen Dispo haben willst.

Es ist in vielen Banken auch möglich, daß du dein Konto per Brief eröffnen kannst; so hättest du das schon einmal erledigt, bevor du ankommst.

Mismid 07.09.2012, 14:23

per Brief nicht! Man muß sich schon legitimieren!! Mindestens per Postident. Und das geht nur wenn er hier in Deutschland einen Wohnsitz hat und seinen Ausweis vorlegen kann wenn der Postbote kommt. Ansonsten muß er zu der jeweiligen bank oder Post

0
trallala12345 07.09.2012, 14:28
@Mismid

Danke für die Ergänzung. Sollte nicht aber eine ID des jeweiligen Landes vorübergehend ausreichen?

0

eine rechtlichen Anspruch hast du nicht. Ich denke aber nicht dass es unmöglich ist Girokonto zu beantragen. Warum sollte man diese dir verwehren? es sei denn du hast extrem negative Schufaeinträge...

Was möchtest Du wissen?