Mit Hartz 4 in eine andere Stadt

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also umziehen darf jeder und das darf das Jobcenter auch nicht verbieten. Nur würde ich mir trotzdem eine Umzugsgenehmigung geben lassen, also dem entsprechend einen Antrag stellen, wieso washalb warm. Denn wenn du so umziehst ohne Genehmigung, zahlt das zukünftige Amt nur die bisherige Miete. Das heißt, wenn du jetzt z.B. 300 im monat zahlst und in der neuen wohnung 400, werden dir nur 400 gezahlt. Aber wenn du die Genehmigung hast, dann bekommst du die angemessene Miete gezahlt.

Angemessene Miete heißt, dass du ( bevor du einen Mietvertrag unterschreibst ) vorher nach fragst, wie hoch die miete sein darf, für eine Person.

Ich werde auch demnächst umziehen und habe schon eine Genehmigung vom Amt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Linda1091
12.09.2012, 15:39

Sorry ich meinte oben 300 statt 400. Die werden nur die bisherige Miete zahlen und nicht die neue von Beispiel 400

0

also auch wenn ich erst 14 bin kann ich vlt. ein ganz kleines bisschen helfen erkundige dich bei deinen verwandten wie die es gemacht haben einfach mal nachfragen oder andere leute suchen im forum die sowas schon mal gemacht haben habe letztens gesehen sind welche mit hartz 4 nach Amerika ausgewandert hoffe konnte ein bisschen helfen viel glück

LG ProCase

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist möglich. Wichtig ist, dass du vorher mit der Arge sprichst und denen sagst, warum du umziehen willst. Wäre natürlich super, wenn du vorher schon eine Aussicht auf Arbeit hättest, dann würde der Umzug eventuell bezahlt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Songul06
21.08.2012, 20:32

ich hab nich allzuviel zum umziehen =) das ist weniger meine sorge

0

KLAR GEHT DAS!!! Vorallem, wenn du wegen der Arbeit ahin willst! Mach dir mal aufjedenfall einen Termin bei deiner Sachbearbeiter/in =)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Songul06
21.08.2012, 20:28

aber ich hab ja noch keine arbeit in aussicht,

0

JA-das geht ABER dein Sachbearbeiter vom Job Center muß die Genehmigung vom JC Hamburg erhalten wegen der weiter Zahlung,sonst gehst du nach Hamburg und bleibst ohne Geld . Du kannst dann dir eine Kopie von der Genehmigung geben lassen das du es vorlegen kannst beim JC in Hamburg. mit fg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Songul06
22.08.2012, 16:43

super danke

0

Erkundige dich mal beim Jobcenter/Arbeitsamt. Die können dir genaue Auskunft geben.

Liebe Grüße

pando

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es geht, wenn Du es willst und kannst.

Gesetzlich ist es nicht verboten.

Die Kosten musst Du selbst schultern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?