mit handball aufhören?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich selbst stand auch mal vor der Entscheidung. War sehr unmotiviert und die verschiedenen Einheiten haben mir wenig Spaß gemacht. Schließlich habe ich mir drei Monate Zeit gelassen und in der Zeit wurde das Training spannender und ich bin dabei geblieben. Bis heute habe ich es nicht bereut. Also setze dir einen Zeitraum, den du noch abwarten willst. Und wenns nicht besser wird, kannst du immer noch aufgeben. Aber bleib erstmal am Ball!

Du kannst diese Entscheidung nicht für dich alleine treffen? Es ist doch dein Leben. Du kannst machen, was du willst. Wenn du keinen Bock mehr auf den Sport hast, dann lass es bleiben. Mit den Leuten in deiner Mannschaft kannst du auch privat befreundet sein. Sag dem Trainer Bescheid, tritt aus dem Verein aus und dann geh deiner Wege. Alles Gute.:-)

War Bei mir genau so! Ich habe aufgehört und ich hab viel mehr Spaß bei jedem Sport den ich stattdessen mache also würde ich es auch machen

Das musst du mit dir selber vereinbaren. am besten schläfst du da noch mal drüber. und wenn du wirklich aufhören willst rede zuerst mit dem Coach. aber wenn du aufhörst kannst du mit dem rest der truppe befreundet bleiben.

Wenn du aufhören willst, vergesse nie warum du angefangen hast!

Was möchtest Du wissen?