Mit Halbjahres Zeugnis der 11. Klasse bewerben?

3 Antworten

Aus meiner Sicht reicht das letzte Zeugnis. Sollten weitere Unterlagen nachgefordert werden, findet vorher ein persönliches Gespräch statt und dann kannst Du vieles erklären, was auf dem schriftlichen Wege sehr schwierig wäre.

Du musst dich mit die beide Zeugnisse bewerben,die du zuletzt bekommen hast

Also 10. Klasse 2. Halbjahr zeugnis und 11. Klasse Halbjahres zeugnis?

0
@lucylalla

Würd ich nicht machen. Du hast die FOR-Q für die 11. Klasse gekriegt, kann also soooo schlecht nicht sein - also genügt das letzte, aktuelleste Zeugnis des Gymnasiums.

0

Gut, Dankeschön :)

0

Ich würde sagen, es genügt, wenn du dich mit dem letzten Zeugnis bewirbst. Der Besuch der 11. Klasse setzt ja die FOR-Q voraus, sonst kommt man da ja nicht hin.

Wenn du die ganze Zeit das Gymnasium besucht hast, ist ja das Zeugnis der 10. Klasse ja kein reguläres Abschlusszeugnis, wie etwa nach der 10. Klasse Realschule.

Aber wieso ist es schlecht? Wenn du nicht die FOR-Q nach der 10 hattest, könntest du ja kaum in die 11. Klasse gehen....das versteh ich grad nicht.....

Mein Durchschnitt letztes Jahr auf gymnasium war 3,4 und dieses Halbjahr in der 11. Klasse stehe auf 3,0

0
@lucylalla

Für eine Banklehre sehe ich da leider eher sowieso schwarz. Einen Schnitt von "2" sollte man da schon haben. Die Konkurrenz ist groß!

Es sind also beide Zeugnisse eher "schlecht". Keine alternative Idee?

0

Auf deren Seite steht realschulabschluss 2,0 oder eben Gymnasium mit 3,0

0

Was möchtest Du wissen?