Mit gutem Realschul Abschluss 4-5000 im Monat verdienen?

5 Antworten

Schulnoten sind nicht immer relevant für den zukünftigen Verdienst.

In vielen Berufen zählt die Berufs- und Lebenserfahrung.

Das Gehalt, das Du dir vorstellst, ist sehr hoch und mit einer außergewöhnlichen Leistung verbunden, denn für's Rumsitzen bekommt niemand so viel Geld.

Der Verdienst sollte auch nicht über die Freude am Job gestellt werden.

den Beruf der dir zusagt denn was hilft viel verdienen wenn dir die Tätigkeit nicht gefällt

Was bist du denn für einer?!.... Dafür reicht dir ein "normaler" Beruf nicht aus! Dann geh an die Börse oder steig zum Immobilienmarktler für Reiche auf. Damit machst du dann deutlich mehr Geld als 4000-5000€ im Monat!

Keinen! 

Da wirst du wohl studieren müssen oder dich mühsam hocharbeiten mit ausbildung, fortbildungen und viel berufserfahrung.

Ich wüsste keinen. Ich würde dir statt dessen empfehlen zu schauen ob du Abi machen und dann studieren kannst. Dann könntest du z. B. in die Software-Entwicklung gehen, 4000 Brutto pro Monat wären 48000 pro Jahr, das halte ich für ein realistisches Ziel wenn man einige Jahre (5-10?) Berufserfahrung aufgebaut hat.

Oder du setzt die Ansprüche eben etwas niedriger. Mit 4000 Brutto wird man nicht reich aber damit verdient man schon gut. Vielleicht wäre etwas weniger daher auch noch akzeptabel für dich? 3500? 3000? Das würde es dir bestimmt deutlich vereinfachen.

was für ein Abi Schnitt braucht man un sicher einen Platz als Bankkaufmann zu bekommen ?

0
@Geheim07

Abi allein ist am Arbeitsmarkt nicht viel wert. Als "normaler" Bankkaufmann verdienst Du unter € 2.000,-.

0

Was möchtest Du wissen?