Mit Gras erwischt, was jetzt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Zumindest kann man schon mal sagen, daß dies für lange Zeit dein letzter Joint war - von deinem Dealer und seinen Kollegen bekommst Du auf jeden Fall nichts mehr...

Das ist aber auch der einzige positive Aspekt an der Sache. In allen anderen Punkten muß ich leider den anderen Antworten zustimmen: Wie bl*d kann man eingetlich sein?

Wenn Du das Päckchen einfach unbeobachtet ins nächste Gebüsch geworfen hättest, wäre es nicht mehr einer Person zuordenbar - damit kann auch niemand bestraft werden!

Aber nein, Du kennst nicht einmal die goldene Regel beim Umgang mit der Polizei:

KLAPPE HALTEN!

Für Dich läuft es auf eine Strafanzeige wegen Verstoß gegen BtMG §29 (Besitz von Betäubungsmitteln) hinaus. Über das Strafmaß wird ein Richter entscheiden, wahrscheinlich läuft es auf Sozalstunden hinaus. Obendrauf gibt es meistens noch ein Drogenseminar.

Dein Freund kommt wahrscheinlich glimpflicher weg, da der reine Konsum (ohne Besitz) nicht strafbar ist.

Aber: Drogenkonsum wird von der Polizei immer auch an die Führerscheinstelle gemeldet (StVG §2 (12)), d.h. vor dem nächsten Führerschein steht wahrscheinlich ein fachärztliches Gutachten, in dem ihr beide eure Abstinenz nachweisen musst.

Dem Dealer droht eine wesentlich härtere Strafe, da der Verkauf von BtM deutlich höhere Strafen nach sich zieht. Falls er schon über 21 ist, droht sogar eine Mindeststrafe von 1 Jahr (BtMG §29a)!

Du solltest also in Zukunft auf jeden Fall dunkle Ecken meiden!

Es gibt eine Anhörung bei der Polizei, dann noch beim Jugendamt. Wenn der, der es dir verkauft hat, mehr davon hat, mußt du gegen ihn aussagen. Dir wird nicht viel passieren.

Drogen und Alkohol sind kein Kleckerkram!

er muss gar nichts aussagen, er kann immer noch eine Aussage ablehnen, wir sind nicht in der USA bei den FBI's.

0
@meastro

die sind komisch bei unserer Polizei und der Staatsanwaltschaft. Er hat den Namen seines Verkäufers ja schon genannt - und da verlangen die doch tatsächlich, daß er dazu eine Aussage macht. Vor Gericht ist das auch nicht verhandelbar. Der Richter kann das verlangen und dazu sogar verschiedene Maßnahmen ergreifen.

1

Ja du wirst halt beobachtet von dennen und von deiner schule geschnissen musst noch paar male zu der polizei um so einen drogentest nachen wenn der dann negativ is is alles wieder gut:)

Ihr seid alle minderjährig, deshalb vielleicht nur soziale arbeitsstunden.

aber ernsthaft..du bist 15...man raucht NIEMALS gras...drogen sind schlecht! ich hoffe, du wirst ein vernünftiger mann

wie wahr :)

0
@Unlesbar

er wird das schon lassen können, so schwer ist es nicht damit aufzuhören. Es ist ja kein Koks, oder Hero oder was weiß ich. Aber trotzdem viel zu jung, zerstört all die kostbaren Zellen im hirn.

0

ich denke mal harte strafen werdet ihr nicht kriegen.

also ernsthaft, wer hat dir ins Hirn geschissen das du den Bullen sagst das du Gras mitgebrachst hast? Wie dumm kann man im Rauch werden bitte das man nicht das gesamte Gras wegwirft wenn du die Bullen kommen siehst? Du hast dein dealer verpfiffen, das ist das schlechteste was du machen konntest.. Glaub mir!

Glaub mir, ich hab oft weg geschmissen bevor die ausm Auto raus stiegen und es ist nichts passiert.

Dummheit wenn man sowas konsumiert und nicht mal eine Ahnung hat wie man sich zu verhalten hat in solchen Situation. Tut mir Leid für dich, was passiert weiß ich nicht weil ich noch nie so weit gekommen bin wie du.

Und mittlerweile hab ich es seit 3Monaten gelassen, glaub mir mach lieber ne Pause paar Monate, würde dir dein zu gedröhnten Kopf nicht schlecht tun. ;-)

Daumen hoch! Den größten Stress wird er wohl nicht mit der Polizei bekommen, sondern mit seinem Dealer!

1

abgesehen das, das ziemlich dumm von dir war,

Wenn es zu einer anzeige kommt, fällst du unter jugendrecht. d.h bei einem solchen vergehen, kommt es wahrscheinlich nur in die akte, vli musst du noch eine kleine strafe zahlen.

wird nur doof wenn du dich später bewirbst und die sehen, das du gras geraucht hast.

nur wenn er sich bei der Polizei bewirbt und die das noch im Computer haben. Kiffen kommt nicht ins Polizeiliche Führungszeugnis.

0

Was möchtest Du wissen?