Mit Gipsbein und auf Krücken zum Vorstellungsgespräch ja/nein

6 Antworten

Ja, nimm den Terrmin auf jeden Fall war.

Ich hatte für meinen jetzigen Job eine ähnliche Situation. Das ganze Bein war eingegipst. Ich hatte die Anzughose so gerade so drüber bekommen, wenn das nicht geklappt hätte, dann hätte ich eine schwarze Jogginghose angezogen. Obenrum dann natürlich Hemd, Krawatte und Sakko.

Klar wurde das angesprochen, aber so hatte man sofort einen "Öffner" für das Gespräch. Ansonsten war das kein Thema, ausser der Frage, wann ich zur Verfügung stehe. Aber auch das war mehr eine organisatorische Frage.

Ich denke, das wird Dir niemand negativ auslegen, wenn Du hingehst. Du kannst so eher mit Einsatzbereitschaft punkten.

Ach ja, ich würd eine schwarze Socke überziehen.

Ich würde hingehen, das zeigt, dass dir etwas an der Bewerbung liegt, außerdem ausnahmsweise auch eine Socke über den Gips ziehen. ;) Ist eh im Augenblick eher frisch.

Du kannst trotzdem hingehen. Auf jeden Fall würde ich einen Socken anziehen. Das sieht besser aus, als wenn Du die Zehen zeigst (auch wenn sie schön aussehen).

Was möchtest Du wissen?