Mit Gewerbeschein neu wahre auf Flohmarkt verkaufen

8 Antworten

Frage bei denen die den Markt organisieren. Die werden ohnehin mit Dir reden wollen, was Du da anbieten willst. Zum einen weil neue Waren nicht überall erlaubt sind (Marktordnung) und weil die meisten Veranstalter einen Überblick haben wollen und dann nicht zu einseitiges Sortiment generieren.

Es gibt nämlich einen Unterschied bei Märkten, ob man eine Reisegewerbekarte benötigt oder nicht. Erkundige Dich da genau beim Gewerbeamt, denn wenn da auf dem Flohmarkt kontrolliert wird, dann lassen die Dich einpacken. Umsatz weg, Standmiete verloren und vielleicht noch eine saftige Strafe...

Achte auch drauf, was auf Deiner Gewerbeanmeldung steht. Manche waren beim Anmelden so genau, dass da Internethandel angemeldet wurde. Dann muss man den ggf auch ändern. Also: Erster Gang zum Veranstalter.

Wenn es sich um Ware aus dem Gewerbe handelt, musst du alles mit Rechnungen dokumentieren und deinem Buchhalter und dem FInanzamt mitteilen. WO du verkaufst, ist fast egal. WIE du verkaufst, nicht.

???????? Interessant! Wo steht denn so etwas? Warum dem Buchhalter? Und überhaupt... Also hier würde ich sagen: Der Fragant hat sich viel Mühe gemacht und sein gesamtes Wissen durchsucht. Schade nur, dass er dieses veröffentlicht hat.

0

Mit Neuware wirst auf Flohmärkten verprügelt . Es reicht doch wenn du Leute online beschubst .

Was möchtest Du wissen?