Mit geschwächtem Immunsystem im Krankenhaus arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Am besten ist, du lässt es von deinem Hausarzt abklären. Rein von der Theorie her dürfte nichts dagegen sprechen, da ja im OP möglichst alles steril abläuft und kranke Patienten ( mit Grippe usw. ) selten operiert werden. Außerdem bist du als ATA ja nicht mit direkt am Patienten. So kannst du dich (durch Handschuhe und Mundschutz geschützt.) auch nicht per Tröpfeninfektion anstecken!
Ich würde allerdings auf Nummer sicher gehen und es mit deinem Arzt abklären. Bewerbe dich trotzdem! Es ist eine tolle Ausbildung!

Danke für die Antwort, lrbtlr!

Hatte vor ein paar Monaten mit der Ärztin über den Beruf des Krankenpflegers geschnackt (was ich vorerst machen wollte), aber da hatte sie von komplett abgeraten und schlug dann MTRA/MTLA vor. Bin erst gestern durch Zufall auf den Beruf des ATA gestoßen.

Werde morgen zur Praxis hindackeln und gleich mal einen Termin ausmachen.

0

Was möchtest Du wissen?