Mit geringer Menge Cannabis erwischt. Folgen für Führerschein (den ich derzeit mache)?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

gesetzliche Bestimmungen: § 2 Abs. 12 StVG:

"Die Polizei hat Informationen über Tatsachen, die auf nicht nur vorübergehende Mängel hinsichtlich der Eignung oder auf Mängel hinsichtlich der Befähigung einer Person zum Führen von Kraftfahrzeugen schließen lassen, den Fahrerlaubnisbehörden zu übermitteln, soweit dies für die Überprüfung der Eignung oder Befähigung aus der Sicht der übermittelnden Stelle erforderlich ist. Soweit die mitgeteilten Informationen für die Beurteilung der Eignung oder Befähigung nicht erforderlich sind, sind die Unterlagen unverzüglich zu vernichten."

Ärztliches Gutachten:

Wird man polizeilich mit BTM "erwischt" (Konsum, Besitz, Handel... auch bei geringen Mengen), muss man damit rechnen, durch die Fahrerlaubnisbehörde zur Vorlage eines ärztlichen Gutachtens aufgefordert zu werden.Wird durch äG festgestellt, dass der Cannabiskonsum mehr als gelegentlich ist oder man legt innerhalb der Frist kein Gutachten vor, dann ist Kraft Gesetzes der Betroffene nicht geeignet, Kfz zu führen = die Fahrerlaubnis ist auf unbestimmte Dauer weg (FEV, Anlage 4 Pkt. 9.2.1).Und wenn du noch keine Fahrerlaubnis hast wird das äG bei einem späteren Neuantrag gefordert

Ist das mit dem Ärtzlichem Gutachten bei Neuantrag jetzt auch eine Quelle oder das was du denkst/weißt? Weil ich werde meine Erlaubnis ja jetzt erst beantragen werde. Hatte mich nochmal in einem Verkehrsforum erkundigt und dort wurde gesagt solange in meiner Aussage nichts über Konsum steht (steht nichts), hat die FsSt keine Handhabe. Das stimmt also nicht? Und was genau bedeutet das ärztliche Gutachten? Drogentest? Wäre ja kein Problem, solange es keine Haarprobe ist.

0
@ginatilan

ja doch, aber leider hatte der andere User ja auch gefragt wie sie das rechtfertigen wenn gar nichts über Konsum festgehalten ist. "In Niedersachsen gibt es allerdings einen ministeriellen Erlass, wonach bei jugendlichen Cannabiskonsumenten schon der gelegentliche (mehr als einmalige) Konsum als problematisch eingestuft wird." Aber es wurde ja nichts über Konsum festgehalten.

0
@JZ297

Noch ein Frage: Kommt eine solche Aufforderung jetzt automatisch oder erst wenn ich meine Zulassung beantrage?

0
@JZ297

sollte eine kommen, dann erst wenn du deinen Antrag gestellt hast.

die Fsst weiß ja nicht, ob du überhaupt einen Führerschein haben willst

1
@ginatilan

Also gibt es doch noch eine Hoffnung, dass ich kein ärztliches Gutachten machen muss? Achja stimmt, hätte ich mir auch denken können.

0

Es kann durchaus sein, dass du erst einmal eine MPU machen darfst - plus langfristiger Abstinenznachweis.

MPU? Obwohl ich den Führerschein noch nicht mal habe und auch keine Fahrstunden hatte? Oha.. Das wird dann ja richtig richtig teuer. Bist du dir da ziemlich sicher, dass es sein kann oder eher ein Gefühl?

0
@JZ297

Falls du sicher gehen willst: frag mal im verkehrsportal.de Forum nach. Dort treiben sich sehr kundige Leute herum (unter anderem Beamte aus Führerscheinstellen und Anwälte).

0
@Wiggum34

Danke dir! Werde ich machen :-)

0

Zur Führerschein- und Cannabis-Problematik gibt es sehr zwei informative Artikel auf der Webseite der Grünen Hilfe. Hier ist einer davon: http://www.gruene-hilfe.de/2012/12/13/cannabis-und-fuhrerschein-1-nach-der-polizeikontrolle/ Den zweiten Artikel wirst Du bei einigem Stöbern auch selbständig finden.

Voraussichtlich wird Dir ein "äG" (ärztliches Gutachten) abverlangt werden, in deren Folge Du auch eine gewisse Zeit Deine Abstinenz nachweisen musst.

Noch eine persönliche Anmerkung: Den Konsum als "nicht erstrebenswert" hinzustellen, wenn man bereits erwischt worden ist, erscheint mir eine recht "wendehalsige" Behauptung zu sein. Ohne die jetzt anstehenden Konsequenzen wäre Cannabis für Dich vermutluch immer noch verführerisch und deshalb auf Deiner To do-list.

Anzeige wegen Cannabisbesitz Schweiz

Hallo zusammen Was sind die Folgen bzw. Konsequenzen einer Anzeige wegen Besitz von Cannabis in der Schweiz? Ich wurde mit ca. 2g erwischt und bin 17.

...zur Frage

Kann mir der Führerschein entzogen werden - Cannabis?

Also folgendes: Ich wurde von jemanden angeschwärzt bei der Polizei. Er gab an, das ich bei ihm 4 mal Cannabis gekauft hatte. Bei der Polizei selbst, verweigerte ich die Aussage. Und gab lediglich an, dass ich die mir vorgeworfene Straftat nicht begangen hatte. Nichts desto trotz kam jetzt der Strafbefehl vom Gericht, dass ich schuldig gesprochen wurde und 2000 Euro Strafe (50 Tagessätze) zahlen soll.

Muss ich jetzt zudem um meinen Führerschein bangen??? Ich wurde noch nie mit nur 1 Gramm erwischt! Die Verurteilung basiert nur auf der Aussage. Und selbstverständlich wurde auch noch nie beim Fahren unter Einfluss von Cannabis bei mir nachgewiesen. Ich bin auch aktuell clean. Also kann mir der Entzug drohen??? Oder werd ich einfach nur mal zum Screening vorgeladen??? (Was mir ja egal wäre, da ich eh clean bin.)

Kennt sich jemand aus damit??? Wär lieb wenn ich ein paar gute und Richtige Antworten bekommen würde. Danke

...zur Frage

Anzeige wegen Cannabiskonsum Folgen für den Führerschein?

Hallo liebe community ich wurde wegen Erwerb von Cannabis vor etwa einem Jahr von der Kripo angezeigt da mein Dealer der erwischt aber das ist nur Nebensache nun zur richtigen Frage ich wurde damals vor Gericht verurteilt für ein paar Sozialstunden Meine Freundin wurde im selben Fall auch verurteilt jedoch hatte sie nur ein Mahnungsgespräch sie hat die selbe Anzahl an Sozialstunden bekommen wie ich und sie hat zu dieser zahlt ihren Führerschein gemacht und somit musste sie keine Drogentests oder Ähnliches absolvieren damals war ich 16 jetzt bin ich 18 und möchte endlich mein Führerschein machen nun habe ich eine Frage woher kann ich wissen ob ich einen Eintrag habe oder ob die Anzeige Folgen für mein Führerschein hat ich wurde letztens bei bei einer Personenkontrolle der Polizei kontrolliert und einige die dabei waren haben einen BTM und wurden noch mal Einzel kontrolliert dies war bei mir nicht der fallkann das jetzt bedeuten das ich keinen Eintrag habe?

...zur Frage

MPU und/oder Aufbauseminar in der Probezeit wegen Cannabis?

Hallo,

wenn eine Cannabis-Drogefahrt in der Probezeit durch einen Bluttest nachgewiesen wurde, bekommt man Verlängerung der Probezeit und ein kostenpflichtiges Aufbauseminar. Das hab ich bis jetzt recherchiert. Wie ist dann mit MPU? Ist das Aufbauseminar alles oder kann die MPU noch oben drauf kommen?

Seriöse Quellenangaben zu Antworten sind erwünscht 😁

Ansonsten schon Mal Vielen Dank vorab!

...zur Frage

0,9 ng/ml Thc im Blut bei Probezeit..trotzdem MPU?

Hallo, so eben habe ich einen Brief von der Polizei erhalten "Führen eines Kfz unter dem Einfluss von 0,9 ng/ml Thc" das hatte mich echt überrascht da ich viel mehr erwartet hatte.. und ich habe auch eben gelesen das die Grenze bei 1ng ist. Aber ich bin noch in meine Probezeit deshalb frage ich mich ob ich nun einen MPU machen werden muss oder nicht ? und was dann sonst auf mich zukommen wird.. übrigens wohne ich in Hessen...

...zur Frage

Mit Cannabis auf Klassenfahrt erwischt?

Hallo,

ich wurde auf einer Klassenfahrt in Prag mit Marihuana erwischt und habe nun ein Gespräch mit dem Schulleiter. Das Marihuana wurde vor Ort gekauft und auch vor Ort wieder entsorgt. Was könnten also die Folgen dieses Vorfalls sein? Ich bin 18 und auf keiner Privatschule.

Hoffe ihr könnt helfen :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?