Mit geringer Menge Amphetamin erwischt

3 Antworten

Du bekommst Post von der Führerscheinstelle die dir möglicherweise ein Fahrverbot geben und dir vor wiedererteilung der Fahrerlaubnis eine MPU abverlangen. Am besten jetzt sofort mit anerkannten Urintests beginnen ( beim Gesundheitsamt oder einem Arzt dessen Tests akzeptiert werden.) Beim Auffällig werden mit " harten" Drogen steht als Eingangsbedingung für die MPU ein einjähriger Abstinenznachweis an. Die MPU selbst ist in deinem Fall ein muss um die Fahrerlaubnis zurück zu bekommen. Du solltest mit den Test jetzt beginnen weil du so die Zeit nutzen kannst in der du nicht fahren darfst. Wenn die Sperre abgelaufen ist kannst du dann sofort mit den Tests zur MPU gehen und könntest kurz danach wieder fahren. Wenn du wartest bis das die Sperre abgelaufen ist und du dann erst mit den Tests beginnst musst du noch ein Jahr warten um erst mal die Tests zu machen. Also besser sofort damit beginnen. Zusätzlich kann ich dir nur empfehlen einige Sitzungen bei einem Psychologen Schwerpunkt Abhängigkeit, Drogen zu machen um bei der MPU was vorzeigen zu können. Am besten ist wenn du dir eine Fahrschule mit MPU Kursen oder ein Büro für MPU Hilfe suchst und dich da mal unverbindlich beraten lässt. Wo du am besten die Urintests machen lässt, welchen Psychologen, Psychiater etc. Du am besten aufsuchst, und was du sonst noch tun kannst um die Wiedererteilung der Fahrerlaubnis abzusichern. Und mach das alles sofort um die Zeit der Sperre zu nutzen. Viel Glück und Grüße. P.S. Zur Not machst du nach Ablauf der Sperre einen Führerschein in der Slowakei. Dauert ein halbes Jahr und kostet so um die 2000 Euros. ( halbes Jahr - innerhalb eines Kalenderjahres - wegen der Vorschrift einen Wohnsitz im betreffendem Land, für ein halbes Jahr+ haben zu müssen um das Recht zu bekommen dort einen Führerschein machen zu dürfen. Das halbe Jahr macht diesen Schein dann auch in allen Euro Staaten unanfechtbar.

Was ist bei dir eine geringe Mende Speed ??? Führerschein dürfte erst mal weg sein....Bluttest abwarten....erklär mal genau was war :-)

haben se dich erwischt als du Auto gefahren bist oder zuhause ? Mit deiner Aussage kann keiner was anfangen....

0

Hallo DrPymonte

was strafrechtlich auf dich zukommt wird nur der Richter wissen, was aber führerscheinrechtlich auf dich zukommt kann ich dir genau sagen:

Sofern der Konsum harter Drogen nachgewiesen ist, so steht auch die grundsätzliche Nichteignung zum Führen eines KfZ fest; die Fahrerlaubnis wird entzogen.

Der Konsum harter Drogen muß nicht zwingend analytisch nachgewiesen werden; die Aussage des Konsumenten ist ausreichend.

Wiedererteilung möglich nach bestandener MPU, in der der Gutachter davon überzeugt werden muß, daß nie wieder harte Drogen konsumiert werden. Dies ist die schwierigste Hürde, denn es erfordert eine intensive Aufarbeitung des Drogenproblems, und es muß schlüssig dargelegt werden, warum ein Rückfall in alte Verhaltens- und Konsum-Muster unwahrscheinlich ist. Dies erfordert nicht nur ein Lippenbekenntnis des Konsumenten, sondern handfeste Ereignisse, durch die eine stabile Verhaltensänderung eingeleitet und unterstützt wird.

Dabei wird der Gutachter den konkreten Fall vergleichen mit den allgemeinen Erfahrungen bei anderen Konsumenten: Aus wissenschaftlichen Studien über viele Einzelfälle kann abgeleitet werden, welche Handlungen der konkrete Konsument ergriffen haben und zu welchen Einsichten er gekommen sein sollte, damit er sein Drogenproblem dauerhaft unter Kontrolle hat.

Eingangsvoraussetzung zur MPU ist ein Abstinenznachweis über mindestens 12 Monate.

Amphetamin zählt zu den harten Drogen. Amphetamin unterliegt dem deutschen Betäubungsmittelgesetz: Herstellung, Handel, Erwerb und Besitz sind illegal und führen nach §29 BtMG zur strafrechtlichen Verfolgung. Dies kann mit Geldstrafe und/oder Freiheitsentzug geahndet werden.

ACHTUNG: Selbst wenn es nicht zu einem Verfahren kommen sollte, wird der Tatbestand in aller Regel an das Landratsamt weitergeleitet, was Auswirkungen auf den Führerschein hat (auch wenn man als Fußgänger "erwischt" wurde).

Polizei-Kontrolle, Waffen- und Drogenbesitz

Guten Morgen,

ich habe folgendes Problem:

Ich wurde heute von der Polizei angehalten, allgemeine Verkehrskontrolle. Verbandskasten, Warndreieck usw. alles okay, bis dann ein Drogentest gemacht wurde. Amphetamin und Kokain - positiv.

Im Auto wurde eine geringe Menge Amphetamin (ca 0,5 Gramm) und ein Schlagring gefunden.

Ich befinde mich in der Probezeit und bin noch nie polizeilich aufgefallen was Drogen oder Waffen angeht. Mit dem Schlagring wurde auch nie was gemacht, keine Anzeigen wegen Körperverletzung usw

Welchen strafrechtlichen Konsequenzen sind zu erwarten und wie teuer könnte das alles ungefähr werden?

...zur Frage

Mit BTM erwischt vor Jahren, jetzt Führerscheinbeantragung, MPU zu befürchten?

Ich wurde vor 4 Jahren mit einer geringen Menge Cannabis von der Polizei erwischt, Verfahren wurde fallen gelassen. Ich hatte bis heute noch keinen Führerschein. Muss ich wenn ich diesen kommende Woche beantrage damit rechnen von der Führerscheinstelle bezüglich einer MPU angeschrieben zu werden? Oder wird diese nicht informiert sofern keine Führerschein vorlag.

...zur Frage

ist der Fühereschein weg, wenn jemand während der Probezeit mit Hoherem Geschwindigkeit und positive auf THC von Polizei erwischt wird?

Hallo,

ich befinde mich in der Probezeit (6th Monat) und wurde von Polizei München mit Hohere Geschwindigkeit und positive auf THC erwischt. Nun hier frage ich mit welche konsequenzen muss ich das ganze rechnen bzw. was tun? ist der Führerschein für immer weg? Frist?

Danke vielmals für eure Hilfe

Rafii

...zur Frage

Welche Strafen erwarten einen beim Handel mit Cannabis, Speed und Teilen?

Wenn jemand diese Drogen in nicht geringer Menge verkauft hat Und dabei erwischt wurde und bei ihm ungefähr 100g Gras, 20g Amphetamin und 30-40 Xtc Pillen gefunden wurden, was erwartet diese Person dann?

...zur Frage

Im Auto mit Cannabis erwischt nicht gefahren nie aufgefallen Auswirkungen auf Führerschein?

Lange aus der Probezeit raus mit geringer Menge ca 0.3-0.5 g erwischt meine frage ist sollte ich mit Post rechnen vom Straßenverkehrsamt oder wird die Sache Komplet fallen gelassen lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?