Mit genähter Wunde ins Handballtraining?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde für heute aussetzen, die Möglichkeit, dass deine Wunde erneut aufplatzt und anfängt zu bluten ist zu groß, da du beim Handball nun unmittelbar die Hände brauchst. Warte lieber ab, bis die Wunde abgeheilt ist bzw. du dir sicher bist, dass sie nicht mehr aufgehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht machen... 

Wenn dein Finger so stark geblutet hat, dass er genäht werden musste, kannst du dir sicher vorstellen was passiert wenn das wieder aufgeht

ich würde sämtlichen sport der mit starker belastung der hand einher geht erstmal sein lassen, bis die fäden gezogen werden oder von alleine ausfallen (so eine woche denke ich)

gruß geht raus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich nicht machen!

Die Naht kann aufplatzen!

Was arbeitest du, bzw. als was?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

GANZ schlechte Idee . . .  Bei einem Schlag gegen den Ball kann die Wunde wieder aufgehen oder sogar die Naht ausreissen. Lass es lieber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann man machen muss aber nicht sein...

dein Finger wird es dir danken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?