Mit gebrochenem Sprunggelenk schwimmen gehen?

8 Antworten

naja, kann man sicher nicht vergleichen, aber mit gebrochenem Schienen und Wadenbein SOLLTE ich sogar schwimmen gehen, damit die Muskeln erhalten bleiben, ohne dabei den Knochen zu belasten.

Ich würde dir raten vorher einen Arzt zu fragen

Achja, und um das verfetten würde ich mir keine Sorgen machen, Treppensteigen auf Krücken ist doch schon ein super Training ;) Auch wenn du jetzt keinen Sport machen kannst, Krücken zu benutzen ist anstrengender als normal zu laufen, also nutze das als Trainingsersatz und gut ist ^^

Mit einem gebrochenen Sprunggelenk sollte man auf jede Form von Sport verzichten!

Schwimmen würd ich jetzt nicht unbedingt, denn das könnte sehr schmerzhaft werden.

Generell kannst du aber eigentlich alles machen, bei dem dein Sprunggelenk fixiert bleibt. Im Grunde also alles, was den Oberkörper oder die Arme trainiert, da die Füsse dabei unbewegt bleiben können.

Also so Krafttraining?

0

Warum schmerzt mein 5. Mittelfußknochen bei einem Außenbandriss?

Hallo, ich habe mir vor 4,5 Wochen einen Bänderriss (wahrscheinlich nur 1 Band gerissen --> kein MRT) am rechten Sprunggelenk zugezogen, dabei wurde ich geröngt, um einen knöchernden Ausriss auszuschließen. Ich bekam dann am Dienstag, also knapp eine Woche später eine Schiene, die ich immer tagsüber trage (noch bis zum 12.12.), bis dahin benutzte ich Unterarmgehstützen. Der Bluterguss ist so gut wie weg, aber eine Schwellung ist immer noch deutlich zu sehen. Nun habe ich das Problem, dass die rechte Außenseite des verletzten Fußes schmerzt. Zwar wurde nur mein Sprunggelenk geröngt, aber dabei sieht man wohl auch den Mittelfuß und meine Mutter meint, dass, wenn der verletzt wäre, das sehen würde. Was könnten dann am 5. Mittelfußknochen die Schmerzen verursachen? Die Schmerzen am Außenknöchel habe ich nur, wenn ich den Fuß fehlbelaste oder zu lang belaste. Aber die anderen Schmerzen am MFK sind bei jedem Schritt da. Ich hoffe, ihr könnt mir helfen. LG, sportyLB98

...zur Frage

Ausgerutscht trotz gebrochenem Sprunggelenk:/

Ich hab mir vor 7 Wochen mein Sprunggelenk gebrochen nun wurde vor 1.5 Wochen die Stellschraube entfernt und ich kann seit einer Woche gehen. Gestern bin ich aber etwas ausgerutscht und ein kleinbisschen mit dem Fuss umgeknickt also mein Fuss tut nicht wirklich mehr als davor und stärker geschwollen ist es auch nicht draufgehen kann ich auch problemlos sollt ich nochmal zum Arzt oder soll ich dsvon hinweg sehen?

...zur Frage

Klettern mit Banderriss?! :o

Hallooo :)

Im Februar habe ich mir einen Bänderriss am linken Sprunggelenk zugezogen. Ich war auch beim Arzt und musste bis Dienstag eine AirCast Schiene tragen. Jetzt hab ich nur noch eine Sportbandage. Am Samstag bin ich aber auf einem Geburtstag eingeladen und eir gehen klettern. Nun meine Frage : Wäre es ratsam jetzt wieder klettern zu gehen? Als ich den Arzt gefragt hab, ist dieser gar nicht drauf eingegangen (war eh ne Knalltüte) aber am Montag bin ich auch wieder Tennis spielen gewesen und hatte keine Probleme, jedoch hatte ich beim Schwimmen am Dienstag nach dem Artttermin leicht Probleme, aber nicht weiter tragisch. Hat vielleicht jemand von euch Erfahrung damit und könnte mir helfen? Ich würde beim Klettern natürlich aufpassen und alles :)

Vielen dank schon mal im Vorraus :) Bigkiss :*

...zur Frage

Verheilter Bänderriss

Also ich hatte Mitte Dezember einen Bänderriss am äußeren Sprunggelenk , hatte dann eine Schiene und konnte halbwegs "gut" laufen . Dann war ich beim Arzt und er meinte ich soll laufen , Schwimmen , Rad fahren und wenn es geht Fußball. Aber seit so 2 Tagen tut es so komisch weh , es schmerzt zwar nicht so richtig aber tut schon weh ist das normal?

...zur Frage

Bänderriss?oder nur verstaucht?

Bin mit Fuss vor 5 tagen umgeknickt war beim Röntgen nichts verbrochen Arzt sagte verstauchung im sprunggelenk jetzt sieht der Fuss so aus . Ich habe den Verdacht das das ein Bänderriss ist .was meint ihr ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?