Mit gebrochenem Finger arbeiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

An deiner Stelle würde ich damit nicht arbeiten gehen, allein schon deshalb, weil es mit der Heilung nicht so vorwärts geht, wie es sollte. Das Risiko wäre mir zu hoch. Ich würde lieber einen heilen Finger haben, als jetzt arbeiten zu gehen. Bei einem Arbeitsunfall (frage deinen Arbeitgeber, ob der auch ordentlich bei der Unfallversicherung gemeldet worden ist) gibt es doch mit dem AG in aller Regel auch kein Problem. Also warum willst du unbedingt arbeiten gehen?

Zedera 31.03.2012, 20:57

Das liegt daran weil meine Cheffin ziemlich Druck macht. Sie denkt (so wie es für mich klingt), dass ich einfach nur nen kleinen Kratzer am Finger hab. Ob sie das jetzt so genau gemeldet hat weiß ich nicht. Polizei war auf jedenfall an dem Abend da, und das Krankenhaus hats auch als Arbeitsunfall gemeldet.

0
angy2001 31.03.2012, 21:05
@Zedera

Dann ruf deine Chefin an und erkläre ihr in aller Ruhe nochmal deine Diagnose genauer.

Kann schon sein, dass sie glaubt, es wäre nur ein Kratzer. Ich aber würde an deiner Stelle hoffen, dass dein Finger wieder ganz in Ordnung kommt. Sollte ein Restschaden (sry, wenn ich das so hart sage) bleiben, dann hättest du Anspruch auf Schadensersatz von der Unfallversicherung. Also geh immer schön zum Arzt, verschleppe das nicht und geh auf keinen Fall wieder arbeiten, bevor dein Finger vollkommen in Ordnung ist. Der Chef von deinem Mac Donalds bekommt den Lohnausfall von der Unfallversicherung ersezt! Lass dich also nicht unter Druck setzen.

0
Zedera 31.03.2012, 21:25
@angy2001

Naja mit der kann man nicht so gut reden, aber ich werds versuchen. Das andere Problem ist ja, dass die Kosten zum Arzt zu fahren (da ich etwas außerhalb wohne) dann doch schon in die Höhe steigen. Ich musste letzte Woche und davor jeden Tag zum Verbandswechsel... sowas wird schon teuer... Gibts da ne Möglichkeit das ich da irgendwie was zurück bekomme?

0
angy2001 31.03.2012, 21:34
@Zedera

Wende dich an die Unfallversicherung deines Arbeitgebers, die müssen auch die Kosten für die Fahrten zum Arzt übernehmen. Ich weiß leider nicht genau, welche das ist. Frage deine Chefin, wenn die das nicht weiß, dann rufe die Lohnstelle an, die werden das sicher wissen.

0

Wie jetzt, Arbeitsunfall bei Mc Donald`s, Finger fast amputiert? Macht ihr die Burger mit ner Kettensäge? Wieso weis deine Chefin dann nicht was bei dem "Arbeitsunfall" passiert ist? Mit so einem suppenden Griffel darfst du eh nicht an Lebensmitteln arbeiten. Das klingt mir alles sehr mysteriös, man könnte auch "trollig" sagen!!!!!!!!!!!!!!!!

Zedera 31.03.2012, 21:21

Ja ich weiß war blöd gelaufen. Ne scharfe Kante an der Tür, so nen Tablettwagen ran geknallt und der Finger war dazwischen. Meine Cheffin weiß es nicht so genau, weil sie 1. die Wunde noch nicht live gesehen hat, 2. war sie an dem Abend als es passiert ist nicht da. Und 3. ist es an einer Stelle passiert wo keiner dabei war. Mir ist schon klar, dass ich nicht mit einem blutenden Finger arbeiten kann. Aber es ist nicht so schlimm das gleich das Blut tropft. Außerdem trage ich ja auch einen Verband.

0
Imker2306 31.03.2012, 21:49
@Zedera

Nun, für sollche Fälle gibt`s Unfallbücher/-meldeformulare, da kann sich der/die Chef/in informieren. Auf keinen Fall arbeiten, wenn der Finger steif wird dankt es dir keiner, dann wirst du einfach ausgetauscht!! gute Besserung für dich

0
Zedera 31.03.2012, 21:53
@Imker2306

Tja leider kann ich jedem dort erzählen wie es passiert ist usw... aber irgendwie verstehen die das net o.o sagt die Schichtleitung schon: ja das kann doch net einfach passieren. Ja doch wenn da nen 30 kg Wagen schnell nach draußen gebracht werden soll und man sich da den Fingerquetscht. Ich mein sogar im Krankenhaus die haben das verstanden o.O

0

Was möchtest Du wissen?