Mit Freund Schluss machen, wie soll ich das machen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

jedenfalls es tut mir weh, wenn ich mich daran zurück erinnene, wie es war,

Nun, da warst du verliebt. Diesen Freund bekommst du nie wieder, aber das wird dir bei allen Männern so passieren. In der Anfangsphase herrschen die Hormone und man liebt auch nicht den Menschen, der er ist, sondern den Menschen, wie man ihn durch die Hormonbrille sieht. ERst nach ca 6 Monaten entscheidet sich dann, ob aus Verliebtheit Liebe geworden ist.

Verwechsel also nicht beides. Wenn du den Eindruck hast, dass auch keine Liebe da ist, dann mach Schluss. Aber wie gesagt: verwechsel nicht Liebe mit Verknalltheit. Denn dann wirst du immer wieder und wieder enttäuscht werden.

Zunächst mal musst Du Dir darüber im klaren sein was Du willst und erwartest. Wenn er nicht Willens oder in der Lage ist das zu geben ,passt das nicht zusammen und Du kannst nichts tun um Ihn zu ändern.

Du kannst nur für Dich entscheiden, was Du willst. Es kann durchaus sein, das er Deine Gründe nicht versteht, denn für Ihn ist es scheinbar nicht so. Dennoch kann er Dir anscheinend nicht das geben was Du brauchst und auch Du bist für Ihn nicht die richtige, denn wenn das so wäre dann müsste ja alles gut sein.

Es geht hier nicht um Schuld. Es geht darum das hier 2 Menschen nicht in der Art zusammen passen, wie es wünschenswert wäre. Und dann ist es richtig die Reisleine zu ziehen.

Es wird nicht möglich sein Dich zu trennen ohne das es auf Widerspruch stößt. Es tut immer weh und es ist eine Kränkung, auch wenn die Trennung berechtigt ist. Es kratzt auch am Ego.

Aber Umgekehrt, man nimmt auch jemandem die Chance, sich einen passenden Partner zu suchen ,wenn man ihn oder sie in einer unglücklichen Beziehung fest hält. Insofern ist es nicht nur ein Ende für eure Beziehung, sondern auch eine Chance für euch beide einen neuen Anfang mit jemand anderem zu machen.

Es geht hier ja nicht um einen Gebrauchtwagen wechsel, Trennungen sind nie leicht. Im Nachhinein wird man sehen das es auch positive Seiten hatte. Sich trennen braucht auch Mut!

Was sollst Du nun tun? Du kannst das offene Gespräch suchen und es erklären. Das wird nicht einfach. Oder Du schreibst erstmal einen Brief, legst Deine Gründe dar und suchst danach das Gespräch.Denn dann hat der andere erstmal gelegenheit Deine Gründe wahr zu nehmen und kann nicht sofort lospoltern. Auf keinen Fall solltest Du solche Aktionen wire mit SMS schluss machen etc erwägen, das hat kein Mnesch verdient. Ich wünsche Dir viel Kraft und Mut um das zu tun was nötig ist.

In dieser Zwickmühle steckte ich auch und ich weiss welche Höllenqualen Du mit deiner tragischen Liebe durchmachst. Ich habe meine Ex auf die Mailbox gesprochen ich mache einen sauberen Schnitt.

Denke an das, was ein Zusammenleben mit dem Ex unmöglich macht, werde wütend auf ihn (für Dich alleine), dann lassen die Gefühle nach. Sag dem Ex, dass Du ihm alles Gute für die Zukunft wünschst.

Wenn Du glaubst, dass die Beziehung erloschen ist, es keine Zukunft für Euch gibt, dann sag` es ihm. Werde dabei aber nicht laut. Trefft Euch irgendwo. In eine Cafe oder so. Trinkt etwas miteinander. Bleibe sachlich, aber bestimmt.

Ich habe mich auch schon von vielen Freundinnen getrennt, und bei jeder Trennung fiel es mir schwer, darüber zu sprechen. Aber weißt Du, manchmal geschehen Dinge im Leben, denen man sich stellen muss.

AB

Na ja, so schwer ist das nicht.

Sag ihm einfach, dass du seine Eifersucht nicht verstehtst und nicht erträgst. Noch dazu, wo er dich offensichtlich nicht mehr so liebt wie am Anfang.

Sag ihm, dass du keinen Kontakt mehr mit ihm willst.

Du bist ja zu nichts verpflichtet.

Liebe und Partnerschaft sind freiwillig.

Ich würde dir erst mal zu einer sogenannten Beziehungspause raten, da du dir in dieser Sache noch viel zu unentschlossen scheinst. Macht ne Pause und werdet euch beide klar was ihr wollt bzw. was ihr nicht wollt. Und ganz wichtig redet offen miteinander!

Beziehungspausen sind immer eine feige Art sich abzusetzten. Eine Beziehungspause heißt immer es ist aus

0

Wenn du schluss machst dann müsst ihr euch gegenüber stehen und nicht über sms oder solche sachen

Knallhart durchziehen, sag es so wie du es uns gesagt hast, sag das du ihn zwar lieben tust aber da er nicht gleich empfindet hat eure Beziehung keine Zukunft mehr und du würdest deshalb jetzt gerne den Schlussstrich ziehen

Schreib ihm diese Frage als Brief.

Was möchtest Du wissen?