Mit Freund nach fast 4 Jahren zusammen ziehen, Bin gerade erst 18 und er 19 , Ich fänd es mega schön aber was sagt ihr?

7 Antworten

Eine Wohnung ist mehr als nur "mega schön", dahinter steht die Verbindlichkeit eines Mietvertrages, viel Geld für die Einrichtung, Kaution, ein gesichtertes Einkommen für die monatliche Miete etc. Das solltest du nicht romantisieren sondern auf dem Teppich bleiben einen Taschenrechner zur Hand nehmen und kalkulieren. Ich weiß nicht wie ihr von einem Ausbildungsgehalt und einem Teilzeitjob eine Wohnung finanzieren wollt.


Das geht ;) Man lebt zwar nicht wie Gott in Frankreich, aber man hat ja auch sich und Geld macht nur bedingt glücklich ;)

0
@Ladybug2

Auch wenn du denkst, dass das so einfach geht, das tut es nicht. Auf den letzten Euro hin zu leben das macht weder Spaß noch ist das förderlich für die Beziehung sondern eine Dauerbelastung. Wenn du von deinem Vorhaben überzeugt bist kann man euch nur alles Gute wünschen und die Ansichten anderer sind auch nicht relevant.

0

wenn ihr schonmal zusammen im urlaub gewesen seid und ein bisschen erfahrung mit dem gemeinsamen leben z.B. in einem Ferienhaus gemacht habt und es gut funktioniert hat, würde ich es auf jeden fall machen

Ja waren schon 2 mal für mehrere Wochen weg :)

0

Du bist erst vierzehn gewesen als Du Deinen jetzigen Freund kennen gelernt hast und das ist es dann gewesen. Du willst Dich für immer an ein und demselben binden, nur noch für ihn da sein. Du bist doch abhängig von ihm, weil Du nie einen anderen kennen gelernt hast. Du kennst nur den einen. Du weiß gar nicht was Du in Deinem Leben verpassen wirst. Man sollte das Leben genießen und nicht sein Leben aufgeben. Na, wenn es Dich glücklich macht, ein trauriges tristest Leben zu führen, dann nur zu. 

Wann mit dem Freund zusammen ziehen?

Hallo zusammen,

ich hab im Moment ein Problem und weiß nicht richtig wie ich damit umgehen soll..

Ich bin seit knapp einem Jahr mit meinem Freund zusammen und seit ca. einem dreiviertel Jahr "wohne" ich bei ihm. Ich hab aber nebenher immer noch meine eigene Mietswohnung für die ich jeden Monat 600€ zum Fenster rausschmeiße, sozusagen.

Jetzt hat sich vor kurzem ein Freund von mir von seiner Freundin getrennt und mich gefragt wie es eigentlich mit meiner Wohnung aussehen würde, ob ich demnächst mit meinem Freund zusammenziehen würde (in seine Wohnung) weil er jetzt ziemlich schnell aus der Wohnung raus muss in der die beiden zusammen gewohnt haben.

Ich hab ihm gesagt dass ich denke das wäre kein Problem, denn ich wohn ja eh schon so gut wie mit meinem Freund zusammen, dann könnte er nämlich als Nachmieter in meine Wohnung.

Ich hab also meinen Freund darauf angesprochen.. Und er meinte es wäre ihm zu früh.. Das hat mich echt stutzig gemacht. Zum einen hat er mir nach einer Woche schon die Schlüssel für seine Wohnung gegeben, ich wohn seit 9 Monaten NUR noch bei ihm, alsoich hab in der Zeit nicht einmal in meiner Wohnung geschlafen.. Und jetzt ist es ihm zu früh..

Ich versteh es einfach nicht wieso er das nicht möchte, ich meine es würde sich doch nichts ändern außer dass ich ihn noch finanziell unterstützen könnte.. Mein Vermieter hat mich auch schon darauf angesprochen dass ich nie zu hause bin. Bei mir fangen auch schon die Leitungen an zu müffeln weil eben nie Wasser durch läuft..

Ich hab ihm das auch alles so gesagt und gemeint er solle sich das nochmal durch den Kopf gehen lassen, weil eigentlich ist es echt unsinnig und ich seh auch nicht ein jeden Monat so viel Geld rauszuwerfen.. Hab ihm dann gesagt dass ich wenn er nicht mit mir zusammen ziehen möchte es sich etwas ändern wird.. Dass ich mindestens 2 Tage in der Woche in meine Wohnung gehe.. Ich will die ja auch nicht verkommen lassen und wenn sogar mein Vermieter mich schon drauf anspricht weil die Wohnung seit nem dreiviertel Jahr leersteht..

Was sagt ihr dazu? Verlange ich zu viel von ihm? Ist es nicht normal, nach einem Jahr langsam mal zusammen ziehen zu wollen? Vor allem wenn man doch sowieso schon so gut wie zusammen lebt? Ich hab übrigens auch schon meinen kompletten Haushalt bei ihm. Also "meine" Wohnung ist im Moment gar nicht richtig bewohnbar, keine Kleidung, keine Küchenutensilien, keine Lebensmittel..

EDIT: Eine Sache muss ich jetzt nach den ganzen Kommentaren noch klarstellen: Ich versuche NICHT ihn zu überreden und akzeptieren seine Entscheidung auch wenn er dabei bleibt. Ich wollte lediglich andere Meinungen darüber hören um ihn evtl. besser zu verstehen, denn er kann es mir irgendwie nur sehr schwer so erklären dass ich es nachvollziehen kann..

...zur Frage

Ist es schlimm mit 18/19 Jahren noch nie einen Freund gehabt zu haben?

Hallo! Ich werde in Januar 19 Jahre alt. Hatte noch nie einen Freund und habe noch nie geküsst? Was meint ihr, ist das schlimm/unnormal?

Bitte seit ehrlich.

...zur Frage

Wie würdet ihr die Miete in einer Partnerschaft bei unterschiedlichem Einkommen aufteilen?

Sollte jeder das Gleiche zahlen, oder fändet ihr eine Aufteilung, die das Einkommen berücksichtigt, besser?

...zur Frage

Ausziehen mit 18 zu meinem Freund?

Hallo ,

ich werde in 5 Monaten 18 und würde danach gern zu meinem Freund ausziehen .

ich geh noch zur Schule (12 Klasse ) will mein fachabi machen und danach eine Ausbildung anfangen .

Mein Freund ist 18 und seine Wohnung wird von seinen Eltern bezahlt ( er macht momentan ein fsj )und Würde seine Ausbildung auch so wie ich nächstes Jahr im Sommer anfangen .

kann ich einfach so zu ihm ziehen mit 18 ? Dabei würde er den Lebensunterhalt finanzieren (bzw seine Eltern)

ich will auch aufgarkeinen Fall auf meine Eltern angewiesen sein oder vom Staat

ist das machbar einfach zu ihm zu ziehen

( habe übrigens noch einen 400€ Nebenjob )

...zur Frage

Was muss ich alles bezahlen wenn ich mit 18 ausziehe?

Also ich werde nächstes Jahr 18 und möchte mit meinem Freund zusammen ziehen da bei mir zu Hause der haussegen schief ist Nun ich möchte ausziehen mit 18 und ich bin in der Zeit Schülerin Jedoch wollen �?mein Freund und ich arbeiten und uns unabhängig von unseren Eltern machen Wisst ihr was alles an Finanzen wir an den Staat Zahlen müssen ? Wenn man auch beachtet dass wir Schüler und 18 und 19 sind Also ich meine die Zahlungen wie Versicherungen und alles was dazu gehört

...zur Frage

Was steht meinem Freund und mir zu, wenn wir mit Baby zusammen ziehen?

Hallo☺️
Ich bin 18 Jahre alt & mein Freund ist 19 und bin in der 32 SSW. Wir würden gerne zusammen ziehen. Wir haben beide keine Arbeit und beziehen auch kein Geld vom Jobcenter oder irgendwas anderes. Kann mir jemand sagen ob das möglich wäre und was wir dafür tuen müssten? Und wenn ja, was genau würde uns alles zu stehen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?