Mit freund motorrad obwohl vater stresst angst dass etwas passiert......?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Vorerst: Beim Motorradfahren ist es egal wie gut du selber fährst. Du musst für die Fehler der anderen büßen. Motorrad ist sau gefährlich, weil du einfach keine knautschzone hast wenn etwas passiert. 

Ein Helm ist das einzige, was der Staat dir vorschreibt, aber wer einmal bei 30kmh paar Meter aufm Asphalt geschlidert ist, sieht schnell, dass eine Jeans da auch durchbrennt und deine Haut selbst bei "nur" 30kmh durchbrennt. 

Klar, Motorradfahren macht Spaß! Aber mit 17 hat dein Freund nunmal kaum Erfahrung im Straßenverkehr und kann noch nicht so gut voraussehen, was andere gleich tun werden. Anders ist es, wenn er schon 20 Jahre fährt und schneller sehen kann, was andere Autofahrer gleich vorhaben.

An sich hat dein Vater Recht, deine Mutter wird ihm wohl zustimmen. Das beste was du tun kannst: Hol dir eine anständige Lederjacke (aus einem Motorradladen wie Polo, Louis oder Hein Gericke) und eine dazu passende Hose (vielleicht direkt eine Lederkombi, sind aber nunmal teuer) und auch Handschuhe und Schuhe! Das ist sehr teuer alles, aber am Ende bedankt sich dein Körper beim Unfall. Wenn du dir das alles gekauft hast, dann sollten deine Eltern auch weniger was dagegen haben.

Selbst mit der besten Schutzkleidung kann dir trotzdem schlimmes passieren. Ich bin Motorradfan über alles und werde auch nicht damit aufhören, bis ich es gesundheitlich nicht mehr kann. Aber wie ein anderer Typ hier schon meinte: Mach deinen eigenen Lappen und hol dir ein Bike! Das macht mehr Spaß und dann siehst du selber, wie gefährlich das ist!

~Enjoy the ride!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hätte dein Vater etwas voraus gedacht hättest du selbst nen Führerschein und er könnte auf deine Vernunft zählen, statt sich Sorgen um den mentalen Zustand irgendwelcher hormongetriebenen Jünglinge machen zu müssen ;o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde es bleiben lassen. Wenn dir was passiert wird dein Freund seines Lebtages nicht mehr fröhlich werden. Auch wenn er sich seiner Sache sicher ist ist Sicherheit ein relativer Begriff. P.s. Hatte leider einen Suizid im Freundeskreis wegen einer solchen Sache.. das willst du nicht haben... Sie sind gemeinsam verunfallt und ja... er lebte noch... denke den Rest kannst du dir denken. Im Endeffekt ist es deine Sache. Gute fahrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Brezel5
08.05.2016, 22:10

Das verstehe ich sehr gut.Mein herzliches Beileid, das ist wirklich schrecklich. 

Trotzdem Danke für die Antwort:)

0

Kandahar, der war sehr gut. Aber ich würde deine Mutter darauf ansprechen und fragen wie sie es findet... Dann kann sie dich vllt. verteidigen! Etwas besseres fällt mir leider auch nicht ein. -LENAMBURGELBE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag deinem Vater, dass du dich um deine grottenschlechte Rechtschreibung kümmern wirst, wenn du mit fahren darfst. Darüber wird er sich sicher sehr freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThreshHook
08.05.2016, 21:48

Und du solltest mal lernen keine unnötigen Antworten zu schreiben...

2
Kommentar von motorrad95
08.05.2016, 22:39

*mitfahren...

besser selber deinen Text auf Fehler überprüfen!

0

Was möchtest Du wissen?