Mit Freund am verzweifeln..?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn Dein Freund so viel spielt ist er bereits süchtig und es wird sich an der Situation erst etwas ändern, wenn er das selbst einsieht. Du musst sogar versuchen mit ihm darüber zu reden, da Du bereits die Beziehung in Frage stellst und unglücklich bist. Ihr könntet eine Verabredung treffen in der Art, dass er eine gewisse Zeit am Computer sein darf und das die restliche Zeit spielfrei ist. Stellt einen Wecker auf. Erkläre ihm, wie Du Dich fühlst und was es mit Dir macht und sage ihm auch, dass Du Dir in der Art eine Beziehung nicht vorstellst und wenn es so weitergeht, Du mit dem Gedanken spielst, sie zu beenden, dann bräuchte er keine Rücksicht mehr auf Dich nehmen. Es kann auch sein, dass er es gar nicht mehr schafft ohne professionelle Hilfe vom Spielen loszukommen, aber wie gesagt, dass muss ihm selbst bewusst werden. Auch wenn Du ihn zu diesem Zeitpunkt noch liebst, kann ich Dir versichern, dass das bald nachlassen wird, denn wenn man sich fühlt wie das fünfte Rad am Wagen, dann braucht man eine solche Beziehung nicht. Es ist verschwendete Zeit. Darüber solltest DU nachdenken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kleiner Finger ganze Hand.

Du gestehst ihm ein paar Stunden zu die für dich okay sind, und er weitet das ganze so aus Wie es ihm passt.

Dass er aggressiv reagiert wenn du das Thema ansprichst, sollte für dich aber kein Grund sein es nicht zu tun. Was bleibt dir denn letztendlich anderes übrig?

Wenn ihr das nächste mal spazieren geht oder sonst irgendwas außerhalb der Wohnung macht, dann sprich ihn an einem neutralen Ort auf dieses Thema an und schildere ihm wie du das erlebst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass es ruhig auf einen Streit ankommen und rede noch einmal mit ihm. Und sage ihm ganz klar, was dir nicht passt und wie du dir eure Beziehung vorstellst.

Stelle ihn ganz klar vor die Alternative: Du oder die Konsole (jedenfalls deutlich weniger) und lasse ihn entscheiden.

Sei aber auch bereit die Konsequenzen zu ziehen, wenn seine Entscheidung für das Spielzeug ausfällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Idkxx
02.08.2017, 08:04

Genau aus dem Grund hab ich Angst ihm das zu stellen, da es extrem weh tun würde wenn er sich gegen mich entscheidet. Ich werde heute mal versuchen mit ihm zu reden. Sollte es nicht klappen hab ich ja keine andere Wahl.

0

ich kenn das...bei meinem exfreund und mir war das auch so..er hat den ganzen tag gezockt und ich durfte nur daneben sitzen und blöd kucken..den rausgehen oder mich mit freunden treffen durfte ich von ihm aus nicht da er sehr eifersüchtig war.
irgendwann wurde es mir zu blöd und hab ihn darauf angesprochen und dann war es eine gewisse zeit gut und dann gings wieder von Vorne los..hatte dann keine Lust mehr irgendwie um seine Aufmerksamkeit zu kämpfen und hab gemerkt wie egal ich ihm werde da er bei mir gewohnt hat und nur von mir runtergelebt hat. ich hab ihm dann vor die Wahl gestellt ich oder zocken und er meinte dann er liebt mich irgendwie nicht mehr...war ein schlag ins gesicht aber man lernt draus..ich war lange zu gutmütig und hab immer ja und amen gesagt weil ich dachte es regelt sich von allein..

falsch gedacht.

sprich mit ihm und sag ihm was dich bedrückt vll wirds ja besser :* viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden fall mit ihm darüber sprechen. Jeder Gamer weiß wie wichtig eine Freundin ist aber wenn man dann mal vor der Konsole sitzt vergisst man die Welt um sich herum relativ schnell und dann werden aus ein paar Minuten paar Stunden. Du solltest ihm klar machen das es nicht so weitergehen kann das er 6-10h vor der Konsole sitzt, aber du solltest ihm auch sagen das du 1-2h ok findest, weil wenn du einen Gamer das zocken komplett verbietest dann wird er wahrscheinlich Schluss machen.

Wichtig ist das du mit ihm darüber redest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Freund und ich zocken auch viel und gerne, haben aber auch Tage an denen gar nicht gespielt wird. Ihr solltet euch feste Tage vornehmen an denen nicht gezockt, sondern etwas unternommen wird. 

Ganz wichtig ist auch ein Hobby. Als wir endlich zusammen ziehen konnten haben wir am Anfang jeden Tag gezockt, bis es uns irgendwann gereicht hat. Wir machen jede Woche 3x Sport und treffen uns mit Freunden. 

Wenn du ruhig mit ihm darüber redest sollte das doch funtkionieren oder? 

Das mit der Konsole aus dem Fenster werfen empfehle ich nicht, das macht es nur schlimmer und danach ist es warscheinlich ganz vorbei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nun das nennt man süchtig. Geh einfach nicht mehr hin. Das wird ihn erst mal schocken hoffe ich.

Wenn er fragt was los ist dann sagst du, du machst mit Leuten was die dich wahrnehmen und Zeit für dich haben.

Kommt keine Reaktion dann weißt du wenigstens woran du bist.

Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach dich einfach ein bisschen rar, sage Treffen ab etc. Musst ja nd gleich Schluss machen, aber wenn er fragt, wieso du nd kommst, kannst ja sagen, dass es keinen wirklichen Unterschied macht, ob du da bist oder nd, da er eh nur zockt ^^'

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such dir einen freund der nicht so ignorant ist.

Was willst du mit so einem Langweiler ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tibetbear
02.08.2017, 07:55

War ja klar das es mal wieder von eine Frau kommen muss 

Er ist zocker und das wusste sie schon und es kann sich wirklich ändern wenn sie mal drüber reden wurde

Du kennst diese Person null und kommst direkt mit Langweiler?

0

Sprich doch endlich mit ihm ihr beide könnt es super ergänzen sag was dich stört dafür ist doch eine Beziehung da sie wird immer stärker und man kann sagen was ein nicht passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt im Urlaub lernst du ihn 24/7 kennen.

Und stellst fest: Seine Braut ist die Konsole

Also: Sag ihm, dass du ihn liebst aber dich geschlagen gibst. Reise heute noch ab und mache echten Urlaub.

Entweder er versucht dich zurückzubekommen und bietet eine Veränderung an oder lässt dich gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1-2 stunden dan wäre er doch kein gamer..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommunikation ist genauso wichtig wie Vertrauen. Ist das nicht gegeben, ist es nicht das wahre.

Redet miteinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das klappt niemals mit euch, gamen ist eine sucht, aber da kommst du auch noch hinter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch mal ihm zu reden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?