Mit fremdes WLAN per iPhone verbunden. Sehen die, was man genau macht?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich kenn das von der Schule/Uni so, dass der Lehrer/Dozent auch deinen Bildschirm auf seinen schalten kann und so schauen kannst, was du gerade machst, also ja. Im Nachhinein wird das aber vermutlich nicht alles angeschaut werden, das wäre zu viel Arbeit. Trotzdem würd ich nicht unbedingt Pornoseiten etc. besuchen :)

e: oh sorry, hab gelesen, dass es um dein Iphone geht, nicht um einen PC. Nein, da wird vermutlich nichts überwacht, solange du keinen Unsinn baust.

0

Ein Router schreibt meist ein Logfile, welches unter Umständen angeschaut werden kann. Ich glaube aber nicht, dass die Leute da die Zeit haben, sich damit die Zeit zu vertreiben.

Achte halt nur darauf, dass du keine Verbindungen zu Seiten aufbaust, die illegalen Content oder so zeigen könnten.

Nächste interessante Frage

iPhone - 4g funktioniert nicht

Normalerweise kann man das in der Routercache nachschauen, aber da das wahrscheinlich sehr viele Leute benutzen, werden da viele Aufrufe bei Internet Seiten sein und keiner weiß, dass das dann dein Handy ist.
Du brauchst also keine Angst du haben, dass jemand herausfindet, dass du irgendwas machst.

Was willst du denn für Seiten aufrufen, die keiner sehen darf? ;)

Nein tuen sie nicht. Sie könnten es wahrscheinlich abrufen, aber glaubst du die machen sich die Mühe? Du bist sicher nicht der einzige Schüler im Internet und was glaubst du viele Aktivitäten über das Internet laufen und was man dann durch suchen müsste?

Mach dir wegen sowas keine Gedanken.

@ CocinelleC

Da irrst du dich, das ist dasselbe wie in einer Firma. Dort kannst du auch nicht ohne Genehmigung einfach im Internet surfen. Das könnte sogar Entlassungsgründe von seiten der Firma nachsichziehen.

Machen kann man viel, aber man kann auch erwischt werden.

 

0
@Turbomann

Die Schule ist eben keine Firme die dich einfach kündigen kann. Und bei unserer Schule gab es keine Regeln, welche Seite man nutzen darf und welche nicht. Natürlich sollte man keine Viren ins Netzwerk bringen, was auch schon vor kam. Aber dafür wurde niemand belangt oder es wurde niemals kontrolliert was du machst.

Illegale Downloads oder derartiges sollte man halt nicht machen. 

0

Natürlich darfst du nur solche Seiten besuchen, die du für Schulsachen brauchst?

Gehören soziale Netzwerke zu deinen Schulaufgaben?

Alles andere kannst du privat suchen, denn du könntest dir auf anderen Seiten einen Virus auf den Schulrechner holen und dann wird es teuer für dich..

machbar ist das, ob es auch getan wird, das steht auf einem anderen blatt.

gibt es nachvollziehbare regeln, was ihr im web dürft und was nicht, dann sollte das kein problem sein.

lg, Anna

Ja sie sehen auch welche Seiten aufgerufen werden.

Auch keine nutzernamen zB bei sozialen Netzwerken?

0
@nashirn

Nein, sehen die nicht, bzw. werden Sie auch nicht wollen...das ist doch Privatsache, wo sich die Schüler z.B. in der Pause einloggen. Wieso fragst du denn? Ist dein Benutzername so geheim?

0

Über Apps

0

Was möchtest Du wissen?