Mit Fremden treffen trotz Beziehung?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich bin zwiegespalten. Einerseits verstehe ich sehr gut deinen Freund, dass er das nicht gut findet.

Andererseits kann ich mir bei dem Mann auch vorstellen, dass er einfach nur Anschluss und Freunde sucht und gar keine "Hintergedanken" hat.

Vielleicht kannst du ihn ja auch zu einer Grillparty oder eben andersweitig in eine größere Gruppe einladen.

Finde ich nicht naiv.

Es ist ja nichts passiert, da ist ein Mensch der nach Kontakt sucht in einer neuen Stadt und dich einfach interessant findet.

Sollte er Hinweise darauf geben, dass er mehr will, also dich umamrmt, Küsschen auf die Wange gibt, beginnt unzüglicher zu werden und du willst das auf keinen Fall haben, sagst ihm das und er lässt nicht locker, dann ist es natürlich was anderes.

Man muss nicht in jedem immer den bösen schwarzen Mann sehen, du bist alt genug.

Sich mit ihm gleich bei ihm zu Hause treffen oder dergleichen, das ist natürlich am Anfang einer "Freundschaft" acuh eher überdenkenswert.

Alles in allem bist du nicht der Besitz deines Freundes und er sollte mal mehr deinem Einfühlungsvermögen vertrauen, als gleich mit eifersüchtigen Mutmaßungen daher kommen, das ist nämlich respektlos dir gegenüber.

Das hat doch nichts mit Respekt zutun?

0
@ScarabeoN

Also wenn ich meine Frau mit dem Attribut "naiv" betiteln würde, dann müsste ich ohne Nachdenken schnell das weite suchen. 

Naiv und Respekt in einer Beziehung, das schließt sich doch irgendwie aus (für mich jedenfalls).

0

Ich finde das Wort "naiv" an sich nicht wirklich schlimm, bzw. ich würde mich davon nicht beleidigt fühlen. Ich meine jeder wie er meint.

2
@ScarabeoN

Naive Kinder haben was an sich, das ist schön, naive Frauen / Männer im erwachsenen Alter, wäre ich halt ungern zusammen, aber wie du sagst, das ist sicher auch "Geschmackssache".

Oder sagen wir so, naiv und Mut, das passt zusammen, naiv und menschlicher Kontakt, das besetze ich eher als negativ, denn das bedeutet, dass man sich über den anderen stellt und meint eine bessere Menschenkenntnis zu haben als der andere, sonst würde man es nicht mit dem in dem Fall negativen Attribut Naiv besetzen.

1

Ich kann mir gut vorstellen was sich dein Freund denkt, doch hast du bis jetzt nichts falsches gemacht und somit kann ich nicht verstehen weshalb es so wütend ist.
Ich würde dem Treffen Zusagen wenn es rein freundschaftlich ist und du ihm das klar sagst (: doch hat der unbekannt bestimmt ganz andere Gedanken

Auf alle Fälle triff dich nicht alleine mit ihm, sondern immer an Orten, wo auch andere Leute sind. Alles andere könnte gefährlich sein.

Es klingt doch auch sehr naiv.

Sofern seine Geschichte überhaupt stimmen sollte, warum bist Du gerade diejenige, die ihm ans Händchen nehmen solltest und die Stadt zeigen solltest?

Wenn er Dich interessiert... dann ist es so. Allerdings dann mußt Du auch zuvor gestehen, dass Deine aktuelle Beziehung nicht vollends in Ordnung ist, sonst könnte DAS nicht passieren.

Entweder spiel mit dem Feuer und verbrenn Dir die Finger oder geh die Gefahr ein...

Was möchtest Du wissen?