Mit falschgeld bei ebay-kleinanzeigen betrogen, was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Woher weißt du, dass es sich um Falschgeld handelt?

Es gibt sicherlich mehr als genug Leute, denen Falschgeld angedreht wurde. Somit wirst du sicherlich nicht der einzige sein.

Du kannst zur Polizei gehen und eine Anzeige gegen Unbekannt (oder ist der Käufer dir bekannt?) machen. Dies bringt dir dein Geld aber nicht, da du es zivilrechtlich einfordern musst.

Es wird sicherlich auch keinen schriftlichen Kaufvertrag geben (geschweige denn einen mit den Notennummern)? Somit hast du keinen Beweis, dass du das Falschgeld von genau diesem Käufer bekommen hast.

Du wurdest nicht bei ebay kleinanzeigen betrogen, sondern von einem Verkäufer. Mit dem Verkaufsportal hat das nichts zu tun.

Ist das schonmal jemandem passiert?

Natürlich. Oder glaubst du, du bist der Einzige, dem Falschgeld angedreht wurde?

Und wie soll ich vorgehen

Was denkst du denn? Eine andere Möglichkeit, als das Falschgeld bei der Polizei abzugeben und den Verkäufer anzuzeigen (sofern du ihn kennst?) sehe ich nicht.

achtet ihr bei privatverkäufen auf die echtheit des Geldes.

Was hat das mit Privatverkäufen zu tun? Falschgeld kann man überall erhalten.

Bekommt man schadensersatz?

Von wem willst du den bekommen?

"achtet ihr bei privatverkäufen auf die echtheit des Geldes. es ist wirklich täuschend echt."

Du hast die Sicherheitsmerkmale der Scheine geprüft?

Schadensersatz gibt es vom Täter, wenn er gefasst wird. Der erste Schritt ist die Anzeige.

Hallo, am besten gehst du schnellstmöglich zur Polizei ! Schadensersatz bekommst du nicht, jedenfalls nicht von Ebay da es unter Eigenverschulsung fällt. Wenn der Typ der dich abgezogen hat gefasst wird wird dieser wegen vielen Punkten vor Gericht landen und dann kannst du auf deinen Schadensersatz hoffen!! Ich garantiere für keine meiner Aussagen und übernehme keine Haftung falls Taten auf diese Aussage begründet werden !

Schadensersatz bekommst du nicht, jedenfalls nicht von Ebay da es unter Eigenverschulsung fällt.

Ganz falsche Begründung. Ebay hat nichts mit ebay kleinanzeigen zu tun, und ebay kleinanzeigen ist am Kaufvertrag nicht beteiligt. Mit Eigenverschulden hat das nichts zu tun.

0

Die Annahme des Falschgeld ist eigenverschuldung

0

moralisch natürlich nicht aber gesetzlich schon

0

Schadensersatz gibt es nicht.

Aber den Käufer solltest du anzeigen.

Ich würde zur Polizei gehen und das schildern.

Von wem willst Du Schadensersatz bekommen? 
Nix, da hast Du Pech gehabt. Handy weg und keine Kohle. Glückwunsch!!

Was möchtest Du wissen?