Mit Fahrraddynamo handy aufladen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Schau mal hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Spannungsregler#Kennwerte_integrierter_linearer_L.C3.A4ngsregler

Die üblichen Spannungsregler brauchen eine deutliche Überspannung, um überhaupt die Ausgangsspannung liefern zu können. Zwar steigt die Scheitelspannung am Dynamo bei Nennlast auf ca. 11 V (er liefert ca. 8 V eff.), aber eben nur als Scheitelspannung, nicht als Dauerspannung. Hinzu kommt, dass der Brückengleichrichter noch mal je Diode in Durchlassrichtung ca. 0,6 bis 0,7 V schluckt, das sind also ca. 1,3 V zusätzlich.

Damit kommt beim Spannungsregler nur in der Nähe des Gipfels und der Talsohle der Sinusfunktion genug Spannung an, um am Ausgang 5 V zu liefern.

DSCAR 21.02.2017, 07:53

Hat denn jemand einen idee wie ich es verbessern kann?

0
PWolff 21.02.2017, 11:19
@DSCAR

Zum Einen bieten sich natürlich integrierte Low-Drop-Regler an: https://de.wikipedia.org/wiki/Spannungsregler#Low-Drop-L.C3.A4ngsregler

Oder du könntest dir selbst einen Spannungsstabilisator aus Leistungstransistor und Z-Diode bauen. Schaltvorschläge gibt's u. A. auf der genannten Wikipedia-Seite, z. B. https://de.wikipedia.org/wiki/Spannungsregler#Funktionsbeispiel_Steller

Der Ausgang sollte neben dem Elko noch einen keramischen Kondensator von sagen wir 100 nF haben, um Hochfrequenzsignale kurzzuschließen. (Keramische Kondensatoren haben wesentlich höhere Grenzfrequenzen als Elektrolytkondensatoren)

Größter Nachteil für den gewünschten Zweck: Die Ausgangsspannung liegt zwischen 0 und 5 Volt, wenn der Dynamo unterhalb der "Sättigung" gefahren wird (d. h. sich so langsam dreht, dass Nennspannung/Nennstrom nicht erreicht werden können). Das könnte man wohl mit 2 zusätzlichen Standardtransistoren in den Griff kriegen, die den Drosseltransistor sperren, wenn die Zenerdiode nicht leitet.

0

wie hast du denn die 190 mA gemessen? aber das kann schon duchaus sein. so ein dynamo liefert ja so wie so maximal 3 watt.

bedenkt man, dass in gleichrichter und laderegler was verloren geht, dann kann das schon hin kommen.

was das nicht unterstützte Zubehör angeht... das klingt schwer nach iphone. versuch mal, die datenleitungen D+ (grün) und D- (weiß) über einen 220 Ohm Widerstand zu verbinden...

lg, Anna

Hallo DSCAR,

frag mal Tante Google, da gibt es Projekte die gut funktionieren. von c't weiß ich eins und auch ein paar Elektronik-Foren wo Du einen guten Entwicklungsstand finden kannst

LG

der Dynamo liefert Gleichstrom.

PWolff 20.02.2017, 18:14

Die Dynamos, die ich bisher hatte, liefern allesamt Wechselstrom.

5

Was möchtest Du wissen?