Mit Fahrrad fahren und weniger essen abnehmen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Fahrradfahren und Schwimmen ist völlig o.k. Nur die Joghurt mit der Ecke musst du weglassen!!!! Die haben viel zu viele Kalorien. Iss dafür lieber fettarmen Naturjoghurt. Davon kannst du dann auch einen großen Becher (500 g) essen. Und Gemüse und Salat sollten täglich auf deiner Speisekarte stehen. Davon solltest du dich mittags und abends satt essen.

Versuchs mal mit morgens zwei Körnerbrötchen und Hartkäse(Edamer).Nachmittags ne Kiwi und Zwieback mit Milch(Warm Kalt)zwischendurch Möhren und Abends zwei körnerbrötchen mit hähnchen oder Putenfleischaufschnitt.Achsö vergessen.Schlangengurke zwischendurch verputzen. Lg

kannst du ja probieren ob du so abnimmst. abnehemn tust du wenn du mehr energie verbrauchst als du zu dir nimmst :P und beim brot solltest du eher volkorn benutzen da es länger satt macht usw ;) und naja abends ist der joghurt nicht das richtige nachts verbrennst du kaum etwas und es setzt sich fast alles an würde daher naturjoghurt essen evtl. mit nen bissel süßstoff oder nen paar früchten

Kann ich morgens und mittags normal essen nur abends das essen weg lassen?

ist das gut zum abnehmen?

...zur Frage

1548 Kcal pro Tag verbrennen, abnehmen?

Hallo,
Undzwar schwimme ich jeden Tag am Meer und verbrenne dabei 1548 kcal. Meist Frühstücke ich mich satt und Mittags kaum und Abends gibt dann mal wieder Fisch oder Fleisch mit Gemüse . Würde ich damit abnehmen? Nach dem Urlaub würde ich dann weniger Essen und halt sowie Joggen,Fahrrad Fahren und andere Ausdauertraining machen,
ist das gut für Abnehmen? Würde ich damit abnehmen?

...zur Frage

Tägliches Radfahren hilfreich oder kontraproduktiv?

Hallo zusammen, seit neustem habe ich einen Schulweg von gut 8 km zu bewältigen, da die Busverbindungen hier echt mies sind, gehe ich den mit dem Fahrrad an, da ich da nur eine knappe halbe Stunde brauche. An vier Tagen in der Woche habe ich auch noch Mittagschule, was heißt, dass ich mittags zusätzlich nach Hause fahre. Das wären also an vier Tagen 32 km und an einem 16 km und das jeden Tag, bis es schneit und ich nicht mehr fahren kann. Durch die vielen Schulstunden vergesse ich dabei nur leider auch manchmal zu Essen. Gerade Morgens und abends esse ich fast nie etwas und Mittags vielleicht etwas Gemüse oder ein Brot. Hier meine Frage: Ist das zu viel Anstrengung für meinen Körper oder gewöhnt er sich mit der Zeit daran? Und kann ich zusätzlichen Sport wie Jogging dann weg lassen? Bisher klappt das mit dem Fahren ganz gut, klar ist es anstrengend und meine Beine tun etwas weh, aber nicht so, dass ich sagen würde, es wäre zu viel. Hinzufügen lässt sich noch, dass ich nicht unbedingt sportlich bin und schon seit langem einen Sport suche, den ich nebenher betreiben kann und mit dem ich etwas abnehmen kann, weshalb sich das Fahrradfahren als perfekte Lösung erwiesen hat, nur weiß ich eben nicht, ob es überhaupt etwas bringt, gerade wenn ich so wenige Kalorien zuführe und ob ich das ändern sollte. Schon mal Danke im Voraus für eure Antworten!

...zur Frage

hallo, ich will mit protein shakes abnehmen und weiß noch nicht genau wie. Muss ich morgens, mittags und abends einen shake trinken, und garnicht essen?

...zur Frage

Morgens essen wie ein Kaiser Mittags wie ein König Abends wie ein Bettler

Ist diese Methode gut fürs Abnehmen? Natürlich kommt das auf die Kalorienanzahl am Tag an aber wäre es Sinnvoll wenn man Morgens das isst was man will, Mittags die kleinere Portion als sonst & Abends sehr wenig oder auch garnichts?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?