Mit Fachhochschulreife auf einem Gymnasium Abitur machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das wird wohl nicht möglich sein, weil das leider von den Bürokraten verbaut wurde !

Regulär wäre das über eine BOS2 oder ein Erwachsenenkolleg möglich, aber der Zugang ist verbaut, weil dort immer eine abgeschlossene Berufsausbildung gefordert wird.

Weshalb das so ist, darüber liesse sich natürlich sehr böswillig spekulieren ! Also, mit der Zuversicht des Naiven kommt man da nicht weiter !

Das einzige was unmittelbar möglich ist, wäre ein Externenabitur, aber das erfordert natürlich eine ungeheuere Disziplin.

https://www.fernstudi.net/blogs/10954

http://www.kern-bildung.de/unser-angebot/vorbereitung-auf-schulfremdenpruefungen/

Also wenn dein Freund es vom Hauptschulabschluss bis hin zum Fachabitur geschafft hat dann kann man doch davon ausgehen, dass er sowohl den Fleiss als auch die Intelligenz hat um noch das "volle" Abitur dranzuhängen. Von Hauptschule zu Fachabitur ist doch wohl der schwerere Weg als vom Fachabitur zum Abitur?

Vielleicht, wenn er in Bayern und in Baden (zwei Bundesländer, die in Sachen Bildung eher als restriktiv und konservativ gelten) nicht weiterkommt, dann müsste man vielleicht schauen ob es auf dem privatschulischen Weg oder in einem "lockereren" Bundesland (Bremen, Berlin???) geht.

Aysex 04.07.2017, 23:16

Er will eigentlich nicht so weit weg und er sieht es auch nicht ein, dafuer zu bezahlen. Naja, dann studiert er halt auf ner Hochschule, ist ja auch kein Weltuntergang (:

0

Ich denke nicht..
Aber bei uns ist das auf dem osz möglich trotzdem die 13. Zu machen. Den Test kann man ja wie gesagt nachholen.

Aysex 04.07.2017, 21:39

Trotz 3,3 schnitt? 

0
SeineTochter 04.07.2017, 21:52

Ne.. muss zumindest in berlin bindestens 2.8 sein. kann er freiwillig wiederholen ?

0

Was möchtest Du wissen?