Mit Fachabi, aber ohne Praktikum zur Polizei?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ein praktikum ist völlig unrelevant für einen Ausbildungsstart. Wird auch eher weniger beid er Bewerbung berücksichtigt. Hauptsache dein Fachhochschulabschluss ist gut, du hast die nötigen Vorraussetzungen und erreichst eine gute Punktzahl im Auswahlverahren.

Greetz doelmar,)

egal mit was,hängt von deinem bundesland ab,da polizei ländersache ist.wenn du aufnahmeprüfung bestehst und sie dich nehmen

Also es ist so das ich mit bei der Landespolizei in NRW beworben habe und jetzt bald zum Test muss. Leider habe ich gestern erfahren das ich die Zulassung fürs Abitur nicht bekommen habe und deshalb nur die Fachhochschulreife habe. Jetzt hab ich von vielen gehört das der Abschluss erst anerkannt wird, wenn ich ein 1 Jahres Praktikum gemacht habe.

PepsiMaster 28.03.2012, 15:49
"...das der Abschluss erst anerkannt wird, wenn ich ein 1 Jahres Praktikum gemacht habe."

weil es erst dann die Fachhochschulreife ist ... vorher nicht. Bisher hast Du nur einen Realschulabschluss .. das Praktikum muss also unbedingt noch sein.

0

Ja kann man. Das geht sogar schon mit Realschulabschluss. Allerdings wirst du dann dort eher keine hohen Positionen einkleiden können.

Bei meinem Fachabi war es so, dass ich dieses Praktikum über 6 Monate machen musste, um das Fachabi anerkennen zu lassen.

Frag doch einfach mal nach wie's aussieht, aber ich denke das Praktikum wirst du vorher machen müssen. Eventuell kannst du es auch direkt bei der Polizei absolvieren?

Gruß

Kristall08 28.03.2012, 11:05

Dazu müsste man aber erst mal ein Fachabi haben. ;-)

0

Was möchtest Du wissen?