Mit Exfreundin treffen oder nicht?

4 Antworten

um ihr das du sagen, brauchst du kein Treffen. Nachdem was sie alles gemacht hat, wäre das einzige was ich schreiben würde „bye“.

auch wenn ihr da nichtmehr zusammen wart, hast du sie ja noch geliebt. Wenn ich in deiner Situation wäre, dann mach das was ich gesagt habe. Alles andere ist Kopfzerbrechen

Dann triff Dich nicht mit ihr. Ich denke wenn sie wirklich so ist wie Du schreibst, dann ist es vielleicht eher ein "Jagdinstinkt" oder "Ehrgeiz" den sie da hat zu versuchen Dich um den Finger zu wickeln.
Sei einfach ehrlich und sag das es nichts bringt und Du keine Gefühle hast und die auch nicht mehr kommen werden.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aus langen Beziehungen, derzeit Bisexuell und ehem. Swinger

Guten Tag,

ja, manchmal kommt die Reue zu spät, aber......bist Du ein "Spielball" der Launen?

Deine Gefühle sind erstarrt, somit kannst Du mit Gelassenheit antworten und es klar und deutlich ausdrücken. Sie hat auf Dich damals auch keine Rücksicht genommen, also warum zögerst Du mit der Wahrheit?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Sag es ihr klipp und klar. Wenn du dir noch Freundschaft vorstellen kannst dann sag ihr das auch.

Für mich wäre sie gestorben, wenn sie einen Tag nachdem sie mit dir Schluss gemacht hat schon einen Neuen hat dann lief das auch schon während eurer Beziehung. Sie hat dich ja damit auch verletzt insofern kann sie dir egal sein.

Wenn sie dich wirklich lieben würde bzw. es immer getan hat, hätte sie das alles nicht gemacht ;)

Was möchtest Du wissen?